Trinkbrunnen
Video: rbb|24 | 29.05.2019 | Camilo Toledo | Bild: rbb|24

Video | Tag des Berliner Trinkwassers - Berliner erkennen Trinkbrunnen nicht

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

6 Kommentare

  1. 6.

    Auch wenn ich mal wieder nicht so recht erkennen kann, was die Überschrift mit dem Video zu tun hat:
    Das Ding ist ein farblicher Fauxpas.
    Und viel wichtiger als kostenlos zu benutzende Brunnen wären kostenlos zu benutzende Toiletten.
    Denn Durst kann zur Not warten und Getränkehändler gibt es in der Stadt praktisch überall.
    Aber wer etwas von dem Getrunkenen wieder loswerden will, lernt schnell eine Definition des Begriffs "Servicewüste" kennen und gerät nicht nur wegen des Wetters ins Schwitzen.

  2. 5.

    Zum feuchthalten genuegen erfahrungsgemaess die tropfenden Wasserhaehne der maroden Berliner Schulen allein...
    Und so ein Geldschlitz am Brunnen wuerde vermutlich lediglich zu dessen Sprengung fuehren.

  3. 4.

    Ist doch gut. Wenn man mit Rad unterwegs ist oder einfach mal was trinken will im Sommer. Auch für Obdachlose ist das sicherlich gut.

  4. 3.

    Die Kanalisation muss sowieso feuchtgehalten werden.
    Knopfdruckventil mit Geldschlitz wäre optimaler, die Stadt hat sonst auch nichts zu verschenken.

  5. 2.

    Tag und Nacht laeuft das Wasser...
    99,9% frisches Trinkwasser in die Kanalisation.
    Waere es nicht sinvoll gewesen, die Brunnen mit einem Knopfdruckventil auszustatten?

  6. 1.

    Früher waren die auch grünfarbig oder grau, diese Farbe sieht aus wie ein Chemo-Maschinenteil

Mehr Videos