Symbolbild: Judotraining mit Kindern (Bild: imago images/ Valery Sharifulin)
Video: Abendschau | 13.10.2020 | S. Bruha | Bild: imago images/ Valery Sharifulin

Video | Kampagne gegen sexualisierte Gewalt - Studie zu sexuellem Missbrauch im Sport veröffentlicht

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Schon wieder eine Studie, schon wieder wird festgestellt, dass es sexuellen Missbrauch gibt ? Erstaunlich ! Sind die Verantwortlichen so Naiv ? Sexueller Missbrauch findet überall statt. Das Thema wurde schon in der Zeitschrift STERN Heft Nr. 40 u.42 aus dem Jahr 2003 thematisiert. Es hat überhaupt kein Aufschrei stattgefunden. Erst nach den Missbrauchsfällen am Canisius Kolleg, hat sich was bewegt. Immer mehr Studien, immer mehr Opferbeauftragte hat es gegeben. Was ist für die Opfer herausgekommen? Ausser viel Bürokratie und Hinhaltetaktik, NICHTS ! Viele Opfer warten immer noch auf Hilfe. Wo sind die 100 Millionen € geblieben ,aus dem Fonds Sexueller Missbrauch ? Bei den Opfer ist nicht viel angekommen. Das ist der nächste Skandal. Evtl. macht man Jahrzehnte später, mal eine Studie daraus.

Mehr Videos