Hertha II-Trainer Andreas "Zecke" Neuendorf (Quelle: imago images/Picture Point)
imago images/Picture Point
Bild: imago images/Picture Point

Livestream | Regionalliga Nordost - Hertha BSC II empfängt Energie Cottbus

Hertha II und Energie Cottbus sind mit unterschiedlichen Zielen in die Saison gestartet. In der Tabelle trennt beide Teams aber nur ein Punkt. Wer sich im Berlin-Brandenburg-Duell durchsetzt, sehen Sie im Livestream.

 

Kommentar: Jakob Rüger

3 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 3.

    Wir haben das noch mal an das Team vor Ort weitergegeben. Aber der Regen macht es ihnen leider nicht einfach heute.

  2. 2.

    ... wenn jetzt noch der Kameramann mal die Linse putzen würde ..

    Siggi

  3. 1.

    Hallo,

    kann mal jemand die Kameralinse bitte putzen.

    Herzlichen Dank.

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolbild: Basketball: Euroleague, Alba Berlin - Anadolu Efes Istanbul, Hauptrunde, 3. Spieltag, Mercedes-Benz Arena. ALBAs Athletiktrainer Pepe Silva Moreno (l-r), Head Coach Aito Garcia Reneses, Co-Trainer Israel Gonzalez und Co-Trainer Sebastian Trzciona verfolgen das Spiel mit Masken. (Quelle: dpa/Andreas Gora)
dpa/Andreas Gora

Basketball - Jetzt sechs Corona-Fälle bei Alba Berlin - Spiel abgesagt

Großer Corona-Ausbruch bei Basketball-Meister Alba Berlin: Die Zahl der Infektionen ist inzwischen auf insgesamt sechs gestiegen, die Mannschaft befindet sich Quarantäne. Das für Donnerstag geplante Euroleague-Heimspiel gegen Baskonia Vitoria wurde bereits abgesagt.

Energie Cottbus-Fans im Stadion/imago images/Steffen Beyer
imago images/Steffen Beyer

DFB-Reformpläne für Fanprojekte - Die Helden im Hintergrund

Fanprojekte haben in der Vergangenheit erfolgreich zur Reduzierung von Gewalt und Diskriminierung in den Fußballstadien beigetragen. Nun sollen die Fördermaßnahmen des DFB für Fanprojekte reformiert werden. Die Furcht vor Kürzungen wächst. Von Lukas Scheid