RSS-Feed
  • Wolf, Schutz, Macek und Seidenberg jubeln
    imago/Valery Sharifulin

    Deutschland im Eishockey-Finale bei Olympia 

    Die Besten aller Zeiten

    Was für eine Sensation: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat das olympische Finale erreicht. Mit 4:3 wurde der amtierende Olympiasieger Kanada besiegt - in einem Spiel, das bis zur letzten Sekunde spannend blieb. Mit dabei: vier Eisbären aus Berlin.

  • Mariama Jamanka und Lisa Buckwitz (re) (Quelle: Imago/Mathias Mandl)
    Imago/Mathias Mandl

    Mariama Jamanka über ihr Sensations-Gold bei Olympia 

    "Ich war komplett fassungslos"

    Mariama Jamanka und Lisa-Marie Buckwitz gehören zu den großen Überraschungen von Pyeongchang. Keiner hatte die beiden Berlinerinnen im Zweierbob auf dem Zettel – bis sie ihr persönliches Olympia-Märchen schrieben.

  • Sensation geschafft! Deutschland steht im Halbfinale. Bild: imago/Bildbyran
    imago/Bildbyran

    4:3-Sieg gegen Schweden 

    Deutschlands Eishockey-Team steht im Olympia-Halbfinale

    Deutschlands Eishockey-Nationalteam könnte zum ersten Mal seit 42 Jahren eine Medaille bei den Olympischen Winterspielen holen. In einem dramatischen Spiel besiegte Deutschland Weltmeister Schweden.

  • Jamanka und Buckwitz schieben ihren Bob an.
    imago sportfotodienst

    Deutsche Bob-Überraschung 

    Jamanka und Buckwitz holen Olympisches Gold

    Die Berlinerin Mariama Jamanka und die Potsdamerin Lisa Buckwitz holen Gold im Zweierbob. Als eigentliches B-Team angereist, lassen sie alle Konkurrentinnen hinter sich. Brandenburgs Landeschef Woidke ist begeistert: "Ein Traum wird wahr."

  • Der Arzt Dieter Lazik massiert eine Patienin.
    rbb

    Potsdamer Mediziner 

    "Wunderheiler" massiert Eric Frenzel zu Olympiagold

    Seine Hände wirken offenbar Wunder: Der Potsdamer Sportbiologe Dieter Lazik löst Muskelblockaden und setzt auf biomechanische Muskelstimulation. Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel war bei ihm vor den Olympischen Spielen in Behandlung – nun ist er Olympiasieger. Von Robin Krempkow

  • Paul Fentz in Olympia (Quelle: Mark Reis / ZUMA Wire)
    ZUMA Wire

    Eiskunstläufer Fentz landet auf Platz 22 

    "Ich bin nicht zufrieden"

    Monatelang freute sich der Berliner Sportsoldat Paul Fentz auf sein Olympiadebüt. Doch vor den Augen der Weltöffentlichkeit verpatzte der Eiskunstläufer im olympischen Finale auch seinen dritten Auftritt. Den Sieg trug ein Japaner davon - trotz noch nicht ausgeheilter Verletzung.

  • Claudia Pechstein (Quelle: Peter Kneffel)
    dpa

    Eisschnelllauf bei Olympischen Winterspielen 

    Claudia Pechstein verpasst Medaillenplätze

    Bei ihren siebten Olympischen Spielen hat die Berliner Eisschnellläuferin die Medaillenränge auf der Distanz über 3.000 Meter verpasst. Pechstein landete auf ihrer Nebenstrecke auf Rang neun.

  • Der Viererbob mit den beiden Potsdamer Anschiebern Kevin Kuske und Christian Poser (Quelle:imago/Eibner-Pressefoto/EXPA/Groder)
    imago/Eibner-Pressefoto/EXPA/Groder

    Olympische Winterspiele in Pyeongchang 

    Wann Pechstein, Kuske und Co. um die Medaillen kämpfen

    Einige Olympioniken aus Berlin und Brandenburg haben bei den Spielen im südkoreanischen Pyeongchang durchaus Medaillenchancen. Übersicht über die Tage, an denen es für das Team um Claudia Pechstein, Annika Hocke und Kevin Kuske ernst wird.

  • Ein Bob auf der Olympiabahn in Sotschi
    imago/Eibner Europa

    Porträt | Vier Bobsportler für Olympia 

    Mit Schub zur Medaille

    Vier Bobsportler aus Berlin und Brandenburg fahren nach Pyeongchang. Vom alten Hasen Kevin Kuske bis zum Küken Lisa Buckwitz: Die vier könnten kaum unterschiedlicher sein. Ein Ziel haben sie dennoch alle gemeinsam: eine Medaille. Von Lisa Surkamp

  • Die Eisbären-Spieler Marcel Noebels, Jonas Müller und Frank Hördler treten mit der Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen an
    rbb

    Porträts | Drei "Eisbären" bei den Olympischen Spielen 

    Kimchi für Kufen-Cracks

    Frank Hördler, Jonas Müller und Marcel Noebels von den Eisbären Berlin haben es in die deutsche Eishockeymannschaft für die Olympischen Spiele geschafft. Zur Vorbereitung haben sich die drei Berliner kulinarisch an Pyeongchang herangetastet. Von Lisa Surkamp

  • Annika Hocke und Ruben Blommaert. (Quelle: imago/Bobylev)
    imago sportfotodienst

    Porträt | Die Berlinerin Annika Hocke startet in Pyeongchang 

    Als Schülerin aufs olympische Eis

    Annika Hocke hat sich als Eiskunstläuferin für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang qualifiziert. Eine bemerkenswerte Leistung, denn die 17-jährige Berlinerin übt ihren Sport gewissermaßen nebenbei aus. In erster Linie ist sie Schülerin. Von Christian Dexne

  • Paul Fentz präsentiert sein Kurzprogramm
    imago/ZUMA Press

    Porträt | Eiskunstläufer Paul Fentz bei Olympia 

    Mit Pantoffeln nach Pyeongchang

    Der Berliner Eiskunstläufer Paul Fentz will bei den Olympischen Spielen auf dem Eis glänzen. Damit das klappt, hat er in den letzten Wochen besonders hart trainiert. Das Wichtigste im Gepäck nach Südkorea sind seine "Hausschuhe". Von Lisa Surkamp

  • Eisschnellläuferin Claudia Pechstein streckt nach einem erfolgreichen Weltcup-Rennen die Zunge raus (Quelle: imago/Camera 4)
    imago/Camera 4

    Olympische Winterspiele in Südkorea 

    Diese Berliner und Brandenburger fahren nach Pyeongchang

    153 Athleten werden Deutschland bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeongchang vertreten. Elf davon kommen aus Berlin und Brandenburg. Mit dabei sind zahlreiche Newcomer, aber auch zwei erfahrene Medaillensammler!