Nach Verschiebung - Eröffnungsdatum für Olympia 2021 festgelegt

Die Olympischen Ringe in Tokio hinter einem blühenden Kirschbaum (Quelle: imago images/ZUMA Wire)
Bild: imago images/ZUMA Wire

Was Sie jetzt wissen müssen

Nachdem die Olympischen Spiele wegen der Coronapandemie von diesem auf das nächste Jahr verschoben wurden, steht nun der genaue Zeitraum für die Veranstaltung fest. Wie das Organisationskomitee der Spiele und das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Montag bestätigten, finden die Olympischen Spiele vom 23. Juli bis zum 8. August statt. Die
ebenfalls verschobenen Paralympics werden vom 24. August bis 5. September 2021 ausgetragen.

Große Veranstaltungen müssen verlegt werden

Ursprünglich sollten die zweiten Sommerspiele in Japans Metropole nach 1964 vom 24. Juli bis 9. August 2020 stattfinden. Die Mehrheit der Olympia-Athleten aus Berlin und Brandenburg begrüßte die Verlegung der Spiele. Wegen der Coronakrise können Sportler weltweit gerade nur eingeschränkt trainieren. 

Durch den neuen Termin müssen einige Sportveranstaltungen verlegt werden. Noch sind im neuen Olympia-Zeitraum die Weltmeisterschaften der Schwimmer in Fukuoka/Japan und der Leichtathleten in Eugene/USA terminiert. Beide Weltverbände signalisierten aber schon Bereitschaft zu einer Verschiebung. Auch weitere große Meisterschaften sowie die Tour de France müssten neue Termine prüfen. 

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Eisbären Berlin gegen Grizzlys Wolfsburg (imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

2:3 gegen Wolfsburg - Eisbären verlieren auch ihr drittes Heimspiel

Der Saisonverlauf der Eisbären Berlin in der Eishockey-Bundesliga bleibt wechselhaft. Während die Mannschaft auswärts bisher jedes Spiel gewinnen konnte, läuft es zu Hause überhaupt nicht - auch aufgrund kontroverser Schiedsrichterentscheidungen.