Auf einem Plakat mit der Aufschrift "Geisterspiel Ticket" (Quelle: imago images/ULMER Pressebildagentur)
Bild: imago images/ULMER Pressebildagentur

Coronavirus - Bekommen Fans bei Absagen das Geld fürs Ticket zurück?

In fast allen Sportarten geht die Entscheidung um die Meisterschaft in die heiße Phase. Doch ausgerechnet jetzt drohen wegen Corona Geisterspiele oder Absagen. rbb|24 erklärt, ob und wie die Fans bei Vereinen aus Berlin und Brandenburg ihr Geld zurückbekommen  könnten.

Wer entscheidet, ob ein Spiel abgesagt oder ohne Zuschauer ausgetragen wird?

In Deutschland liegt die Entscheidung darüber bei den lokalen Gesundheitsbehörden, also beim Gesundheitsamt in Berlin oder den jeweiligen Bezirken. Viele Vereine stehen im Austausch mit den Behörden. Auch die Ligen und Verbänden beraten teilweise gemeinsam mit den Vertretern der Klubs über eine mögliche Vorgehensweise.

Wie kurzfristig können Behörden oder Veranstalter reagieren?

Entscheidungen über die Absage oder den Ausschluss von Zuschauern von Spielen können kurzfristig, also auch bis zur Öffnung der Stadion- bzw. Hallentore wenige Stunden vor Anpfiff getroffen werden.

Bekomme ich den Ticketpreis erstattet, wenn ein Spiel wegen des Coronavirus abgesagt wird oder ohne Zuschauer stattfindet?

Ob die Zuschauer ihr Geld bei Absagen oder Ausschluss zurückbekommen, ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) festgehalten. Zuständig dafür sind die Veranstalter oder Vereine. Hier eine Auswahl:

 

  • Hertha BSC / 1. FC Union Berlin

  • FC Energie Cottbus

  • Füchse Berlin

  • Alba Berlin

  • Eisbären Berlin

  • BR Volleys

  • SC Potsdam

Was Sie jetzt wissen müssen

FAQ zum Umgang mit dem Coronavirus

  • Ich fürchte, infiziert zu sein. Was tun?

  • Was passiert mit möglichen Infizierten?

  • Was passiert mit Kontaktpersonen?

  • Welche Kapazitäten haben die Kliniken?

  • Welche Reisebeschränkungen gibt es?

  • Wie viele bestätigte Fälle gibt es?

  • Ist das Virus meldepflichtig?

  • Was ist das Coronavirus?

  • Woher kommt das Virus?

  • Wie kann ich mich anstecken?

  • Wie ansteckend ist das Virus?

  • Wer ist besonders gefährdet?

  • Wie funktioniert der Test?

  • Was sind die Symptome?

  • Wie kann ich mich schützen?

  • Welche Behandlung gibt es für Infizierte?

  • Gibt es Immunität gegen das Virus?

  • Wie hoch ist die Sterberate?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um eine Antwort zu verfassen.

Antwort auf [HG] vom 11.03.2020 um 10:59
Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

8 Kommentare

  1. 8.

    Sterberate ?
    gezielte Falschinformation, vermutlich um Panik der Bevölkerung zu vermeiden.
    oder Herr Drosten sie können nicht rechnen ?
    Beispiel Italien.

  2. 7.

    Wer als Union Fan den sehr günstigen Eintrittspreis für das FCU vs. FCB Spiel zurückverlangt, kann auch gleich seine Mitgliedskarte abgeben. Gerade die kleinen Vereine können jetzt jeden Euro gebrauchen. Den von Hertha verlangten Sonderpreis der Gästetickets für's Derby, kann man sich allerdings durchaus zurückholen, meine ich.

  3. 6.

    Interessant auch für z. B Festivalkarten die 200€ oder mehr kosten. Ohne erbrachte Leistung sehe ich bei Vorkasse, die ja dann anscheinend keine mehr ist, schwarz. Traurig aber wahr.

  4. 5.

    in Stein gemeiselt sicher nicht, in Papierform bestimmt festgehalten.
    Und noch immer gibt es den Grundsatz, dass Verträge einzuhalten sind. und den der Vertragsfreiheit im deutschen Recht.
    Niemand muss seine erworbenen Übertragungsrechte teilweise oder komplett abtreten. Zumal man in einer solchen Situation sicher mit ein paar mehr Abonennten rechnen kann.

    Da es hier aber nicht um das Geld der Medienunternehmen geht, sondern das der Fans für ihre Tickets, geht Ihr Beitrag am Thema und meiner Antwort vorbei.

  5. 4.

    Sie beantworten sich Ihre oben gestellte Frage doch schon selbst in Ihrem Beitrag.
    Natürlich geht es immer ums Geld. Die derzeitige Lage war bei Abschluss der Übertragungsrechte gewiss so nicht vorgesehen.
    "Sky stimmt sich mit der DFL ab Gibt's die "Geisterspiele" im Free-TV?"
    https://www.n-tv.de/sport/fussball/Gibt-s-die-Geisterspiele-im-Free-TV-article21630352.html

    ARD und ZDF scheinen ebenfalls ihre Meinungen dazu festgelegt haben:
    https://www.digitalfernsehen.de/news/medien-news/maerkte/keine-uebertragungen-von-geisterspielen-in-ard-und-zdf-553881/

    Dies wird sich doch sicherlich in solch einer Situation ändern lassen, oder sind derartige Verträge in Stein gemeißelt ?

  6. 3.

    Gesellschaftliche Ordnung:
    Die Leute sollten sich mal langsam fragen was ihnen lieber ist: Ihr Leben oder ihr Geld.
    Inzwischen geht es um etwas ganz anderes.

  7. 2.

    Wo gibts hier Streit ums Geld?
    Die AGBs sind in den meisten Fällen eindeutig... und ehrlich gesagt, würde ich auf die Rückerstattung meiner 12 Euro für mein Ticket Union Vs. Bayern, das wohl nun doch zum Geisterspiel wird, freiwillig verzichten, für den Verein.
    Falls das Derby im Olympiastadion ebenfalls ohne Zuschauer stattfinden wird, wovon ich derzeit ausgehe, werde ich mir die horrenden 46 Euro natürlich zurückholen.

    Viel mehr ärgert es mich, die Spiele nicht live sehen zu dürfen. Zumal ich meinen Skiurlaub extra nach beiden Spielen ausgerichtet habe. Aber das ist mein kleiner bescheidener Beitrag in dieser Hysterie.

  8. 1.

    Traurig dieser Streit um das Geld.

Das könnte Sie auch interessieren