Spieler der BR Volleys verteidigen im Block am Netz/imago images/Marcel Lorenz
Bild: imago images/Marcel Lorenz

Vorrunden-Turnier im Dezember - BR Volleys tragen Champions-League-Turnier aus

Die Champions League der Volleyballer kommt im Dezember nach Berlin. Wie der Europäische Volleyball-Verband (CEV) am Freitag bekanntgab, bekommt der Hauptstadt-Verein den Zuschlag für die Ausrichtung eines Vorrunden-Turniers in der Gruppe C vom 8. bis 10. Dezember in der Max-Schmeling-Halle. Auch Bundesliga-Konkurrent Friedrichshafen ist Gastgeber - vom 9. bis 11. Februar 2021 der zweiten Runde in der Gruppe E.

Modusänderung wegen Coronapandemie

Weil der Modus für Champions League in der Saison 2020/2021 kurzfristig angepasst wurde, werden die sechs Spiele der Gruppenphase in jeweils zwei Turnieren pro Pool ausgetragen. Damit sollen die Chancen für eine vollständige Durchführung des Wettbewerbs erhöht und das Infektionsrisiko für die Teams minimiert werden.

Die Gruppenphase der Königsklasse bleibt zwar unverändert, allerdings rücken die Veranstalter nunmehr von der Austragung einzelner Hin- und Rückspiele ab. Ausgetragen werden stattdessen zwei Turniere mit jeweils zwei Begegnungen an drei Tagen (Dienstag bis Donnerstag). Die fünf Gruppensieger sowie die drei besten Zweiten (nach Siegen und Punkten) qualifizieren sich für die K.o.-Runde.

Sendung: Inforadio, 30.10.2020, 20:15 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren

Hertha-Spieler Matheus Cunha gibt die Richtung auf dem Platz vor(Quelle: imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

Spieler mit Führungsqualitäten - Hertha sucht den Leitwolf

Neben Punkten in der Bundesliga fehlen der Alten Dame vor allem Anführer und Lautsprecher auf dem Platz. Das hat der Saisonstart eindeutig gezeigt. Die Frage, die auch Trainer Bruno Labbadia beschäftigt, lautet: Wer könnte das sein? Von Friedrich Rößler