Zwei Spieler der Eisbären Berlin. Quelle: dpa/Oliver Mehlis
Bild: dpa/Oliver Mehlis

DEL-Spielplan steht - Eisbären starten mit Liga-Heimspiel gegen Bremerhaven

Der Saison-Spielplan der Deutschen Eishockey-Liga 2020/21 steht seit Freitagvormittag: Danach starten die Eisbären am 18. Dezember (Freitag) mit einem Heimspiel gegen die Fischtown Penguins aus Bremerhaven.

Das Duell beginnt um 19:30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena. "Es ist natürlich schade, dass dann keine Fans live in der Arena dabei sein dürfen. Wir hoffen jedoch, dass sich das im Laufe der Saison noch ändern wird", sagte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer mit Blick auf den Saisonbeginn in drei Wochen.

Letztes Hauptrunden-Heimspiel gegen Düsseldorf

Der DEL-Saisonstart musste pandemiebedingt mehrfach verschoben werden und konnte auf den 17. Dezember finalisiert werden. Der Modus wurde aber geändert: So werden die 14 Clubs in zwei Gruppen aufgeteilt. Mit den Eisbären in der Gruppe Nord sind die Fischtown Pinguins Bremerhaven, Düsseldorfer EG, Kölner Haie, Iserlohn Roosters, Krefeld Pinguine und Grizzlys Wolfsburg. Die Gruppe Süd umfasst die Augsburger Panther, ERC Ingolstadt, Adler Mannheim, EHC Red Bull München, Nürnberg Ice Tigers, Straubing Tigers sowie die Schwenninger Wild Wings.

In insgesamt 38 Partien pro Mannschaft (vier Mal gegen jeden Club der eigenen Gruppe, sowie Hin- und Rückspiel gegen die Teams der anderen Gruppe) werden acht Playoff-Teilnehmer ermittelt. Die jeweils vier bestplatzierten Clubs jeder Gruppe tragen gruppenintern das Viertelfinale aus. Ab dem Halbfinale wird dann über Kreuz gespielt. Sämtliche Playoff-Partien werden im Best-of-Three Modus ausgetragen. Ihr letztes Heimspiel in der Gruppe Nord werden die Eisbären am 13. März 2021 gegen die Düsseldorfer EG bestreiten.

Sendung: Inforadio, 27.11.2020, 12:15 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren

Torjubel bei Union Berlin nach dem Siegtreffer gegen Bayer Leverkusen (imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

Siegtreffer in der 88. Minute - Union schlägt Leverkusen

Noch nie hatte Union Berlin ein Pflichtspiel gegen Bayer Leverkusen gewinnen können. Im 50. Bundesligaspiel der Eisernen war es nun soweit. Dabei wäre für die Eisernen durchaus schon früher mehr drin gewesen.