Vier Volleybälle liegen auf dem leeren Spielfeld / imago images / Michael Sigl
Bild: imago images / Michael Sigl

Bundesliga-Partie gegen Aachen abgesagt - Corona-Fall bei Potsdamer Volleyballerinnen

Weil eine Spielerin des SC Potsdam positiv auf das Coronavirus getestet wurde, befindet sich ein Teil der Mannschaft aktuell in Quarantäne - die nächste Partie wurde verschoben. Das
teilte der Volleyball-Bundesligist am Mittwoch mit. Das positive Ergebnis sei während der regelmäßigen Testungen des Vereins herausgekommen, hieß es.

Spiel gegen Aachen verschoben

Der SC Potsdam hat daraufhin die Spielverlegung seiner für Samstag angesetzten Bundesliga-Partie gegen LiB Aachen beantragt. Dem Antrag ist laut der Vereinsmitteilung stattgegeben worden. Über die Dauer der Quarantäne der betroffenen Spielerinnen sowie die Neuansetzung des Spiels ist derzeit noch nichts bekannt.

Aufgrund der Quarantäne musste der SC auch seine Teilnahme am europäischen CEV-Cup absagen. Im Achtesfinale hätten die Potsdamerinnen am 26. Januar ihre Partie gegen Galatasaray HDI Istanbul absolvieren sollen. Die türkische Mannschaft zieht nun aufgrund der Absage aus Potsdam kampflos ins Viertelfinale ein.

Sendung: rbb24, 14.01.2021, 21:45 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Das ist wie alles im Profibereich kein Sport. Das ist Durchführung von Arbeit, ein Job. Wir haben eine freie Berufswahl und Ausübung grundgesetzlich garantiert. Augenscheinlich verfügt der Profibereich über ein nicht zu beanstandenes Hygienekonzept. Also alles in Ordnung.
    Allerdings sollten solche Darbietungen generell im Unterhaltungsbereich der Medien aufgeführt werden.

  2. 3.

    Im Volleyball von "Unmengen" Geld zu sprechen ist absolut falsch...da sind ganz normale (meistens eher durchschnittlich bezahlte) Arbeitnehmer.

  3. 2.

    Muß denn all dieser Sport jetzt noch sein? Diese Sportler bekommen für ihr Hobby Unmengen an Geld und andere müssen in die Insolvenz. Warum wird das nicht auch verboten. Gibt wirklich Wichtigeres

  4. 1.

    Ich bin ja nicht schadenfroh aber daß kommt davon wenn der Profisport durch ganz Europa und Deutschland Kreuz und Quer reist. Wir aus Normalo werden eingesperrt aber Profisportler dürfen reisen durch die Welt für mich Diskremierend.

Das könnte Sie auch interessieren