Die Spieler von Viktoria Berlin jubeln (Quelle: imago images/Jan Huebner)
imago images/Jan Huebner

Mehr zum Thema

weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Die Spieler von Viktoria Berlin bejubeln einen Sieg (Quelle:imago/Jan Huebner)
    imago/Jan Huebner

    Teamcheck | FC Viktoria Berlin  

    Mit Corona, aber ohne Cigerci in die Rückrunde

    Der FC Viktoria ist als Aufsteiger stark in die Saison gestartet, hat dann aber auch erfolglose Phasen hinnehmen müssen. Die Rückrunde beginnt mit vielen Corona-Erkrankungen. Und dem Abgang des besten Spielers. Von Dennis Wiese

  • Pierre Tampier, Jugendspieler bei Viktoria Berlin. / rbb
    rbb

    Fußball 

    Wie Viktoria Berlin mit 41 Teams auf die Jugend setzt

    Viktoria Berlin hat die größte Jugendabteilung der Hauptstadt. Seit dem Einstieg der finanzstarken Karajica-Brüder wird der Nachwuchs noch mehr gefördert. Der Drittliga-Aufstieg ist für die Jugendlichen Extra-Motivation. Von Stephanie Baczyk

  • Niklas May (FC Viktoria Köln #37) und Shinji Yamada (Viktoria Berlin #27) am 17.12.2021. (Quelle: dpa/Joerg Niebergall)
    dpa/Joerg Niebergall

    Nach fünf sieglosen Spielen 

    Viktoria gelingt wichtiger Sieg und versöhnlicher Jahres-Abschluss

    Drei Spiele hatte Viktoria Berlin nicht mehr getroffen, nur eine aus elf Partien gewonnen. Bei Viktoria Köln sieht zunächst alles nach einer erneut zähen Begegnung aus. Dann überschlagen sich die Ereignisse.

  • Viktoria-Trainer Benedetto Muzzicato gestikuliert an der Seitenlinie beim Spiel seiner Mannschaft in Meppen (imago/Eibner)
    www.imago-images.de

    0:3-Niederlage in Meppen 

    Viktoria Berlin setzt Negativ-Serie fort

    In der dritten Liga hat Viktoria Berlin erneut nicht gewonnen. Beim SV Meppen gerieten die Berliner früh in Unterzahl und wirkten chancenlos. Mit 0:3 musste sich der Aufsteiger am Ende geschlagen geben.

  • Lukas Pinckert von Viktoria Berlin im Duell gegen Türkgücü. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    0:0 gegen Türkgücü München 

    Viktoria startet spektakulär und kann doch wieder nicht gewinnen

    Viktoria Berlin hat in der Dritten Liga die erhoffte Trendwende verpasst. Gegen den Tabellen-Sechzehnten Türkgücü München kam der Aufsteiger nicht über ein 0:0 hinaus. Wirklich überzeugen konnten die Berliner nur in den ersten zehn Spielminuten.

  • Enes Küc von Viktoria Berlin organisiert das Spiel seiner Mannschaft auswärts in Saarbrücken(Bild: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    0:2 und Rot für Cigerci 

    Viktoria verliert spät in Saarbrücken

    Fußball-Drittligist Viktoria Berlin hat im dritten Spiel hintereinander erneut nicht gewinnen können. Mit der 0:2-Niederlage beim 1. FC Saarbrücken verbleibt der Aufsteiger aus Lichterfelde im Niemandsland der Tabelle.

  • Viktorias Björn Jopek im Zweikampf mit Würzburgs Mirnes Pepic (Quelle: IMAGO / Jan Huebner)
    Quelle: IMAGO / Jan Huebner

    1:1-Unentschieden 

    Viktoria Berlin verpasst wichtigen Heimsieg gegen Würzburg

    Viktoria Berlin verpasst den Befreiungsschlag in der dritten Liga. Trotz eines spielbestimmenden Auftritts und zahlreicher Torchancen kam die Mannschaft gegen kriselnde Würzburger Kickers nicht über ein Unentschieden hinaus. Von Jakob Lobach

  • Fans von Eintracht Mahlsdorf im Landespokal-Spiel gegen Viktoria Berlin (rbb)
    rbb

    Video | Eintracht Mahlsdorf im Landespokal gegen Viktoria Berlin 

    Ein Oberligist und das größte Spiel des Jahres

  • Duisburgs Rolf Feltscher und Viktorias Deji Beyreuther im Zweikampf (Quelle: IMAGO / Eibner)
    IMAGO / Eibner

    Dritte Liga | 0:1-Niederlage 

    Viktoria Berlin verliert in Unterzahl in Duisburg

    Es war kein guter Tag für Viktoria Berlin: Beim bisherigen Tabellenvorletzten Duisburg tat sich die Mannschaft über weite Strecken des Spiels schwer. In der zweiten Hälfte gerieten die Berliner erst in Rückstand und verloren dann in Unterzahl.

  • Dortmunds Taz gegen zwei Viktoria-Spieler. Quelle: imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    3. Liga 

    Viktoria Berlin feiert späten Sieg gegen Dortmunds zweite Mannschaft

    Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg hat Viktoria Berlin wieder drei Punkte eingefahren. Die Mannschaft von Benedetto Muzzicato setzte sich am Samstag gegen die zweite Auswahl von Borussia Dortmund durch. Der Siegtreffer fiel erst kurz vor Spielende.

  • Viktoria-Spieler jubeln über ein Tor. Quelle: imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg 

    Viktoria will mutig und offensiv bleiben

    Nach dem starken Saison-Start in der Dritten Liga wartet Viktoria Berlin seit vier Spielen auf einen Sieg. Die Verantwortlichen nehmen es gelassen. Die Entwicklung sei weiter gut. Bei Tabellenführer Magdeburg will man gewohnt offensiv auftreten.

    Das Spiel können Sie am Samstag ab 14 Uhr live im rbb Fernsehen Berlin und im Stream bei rbb|24 verfolgen.

  • Viktoria Berlin (weiße Trikots) im Spiel gegen den VfL Osnabrück (imago images/Jan Hübner)
    imago images/Jan Hübner

    1:2 gegen den VfL Osnabrück 

    Viktoria Berlin zum vierten Mal in Folge sieglos

    Viktoria Berlin hat das zweite Heimspiel in Folge verloren. Gegen den VfL Osnabrück, Absteiger aus der zweiten Fußball-Bundesliga, hatte die Mannschaft dabei durchaus Chancen auf mehr.

  • Torjubel bei Viktoria Berlin (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Cigerci, Küc und Yilmaz von Viktoria Berlin 

    Drei Herren vom Bolzplatz

    Dass Viktoria Berlin so erfolgreich Fußball spielt und die dritte Liga aufmischt, liegt vor allem an der starken Offensive des Aufsteigers. Mittendrin sind drei Spieler, die weit mehr gemeinsam haben als nur den Arbeitgeber. Von Ilja Behnisch

  • Viktoria Berlin im Spiel bei 1860 München. / imago images/MIS
    imago images/MIS

    Dritte Liga 

    Viktoria Berlin holt Punkt an der Grünwalder Straße

    Viktoria Berlin bleibt auch im dritten Spiel nacheinander sieglos. Das Auswärtsspiel gegen 1860 München endete 1:1. Offensiv agierten die Berliner ungewohnt zaghaft. Für sie ist das Remis am Ende schmeichelhaft.

  • Viktoria Berlin gegen TSV Havelse
    imago images/Matthias Koch

    Dritte Liga 

    Viktoria Berlin unterliegt Schlusslicht TSV Havelse

    In einem mitreißendem Duell unterliegt Viktoria Berlin überraschend TSV Havelse mit 3:4. Wieder einmal muss sich Viktoria mangelnde Chancenverwertung vorwerfen lassen. Magdeburg bleibt damit Tabellenführer.

  • Freiburgs Robert Wagner im Zweikampf mit Viktorias Lucas Falcao (Quelle: IMAGO / Beautiful Sports)
    IMAGO / Beautiful Sports

    0:2 gegen Freiburg II  

    Viktoria Berlin verliert gegen Mitaufsteiger

    Aufsteiger Viktoria Berlin muss die zweite Niederlage in der 3. Liga hinnehmen. Gegen den SC Freiburg II erspielten sich die Berliner viele Chancen, kamen aber nicht zum erfolgreichen Abschluss. Damit verpassten sie auch den Sprung an die Tabellenspitze.

  • Tolcay Cigerci bejubet zusammen mit seinem Mitspieler Lucas Falcao seinen Treffer für Viktoria Berlin(Bild: imago images/Jan Huebner)
    imago images/ Jan Huebner
    1 min

    Nach 3:1-Sieg gegen Wehen Wiesbaden 

    Viktoria Berlin festigt Platz 2 in Liga 3

    Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin mischt weiter die Liga auf und hat nach dem Heimsieg gegen Verfolger Wehen Wiesbaden Tabellenplatz 2 behauptet. Die Himmelblauen legten in beide Halbzeiten einen Traumstart hin.

  • Muzzicato
    imago images/Eibner

    Viktoria-Erfolgstrainer Muzzicato 

    Als Überflieger auf dem Boden geblieben

    Für manche Beobachter ist Viktoria Berlin ein Mysterium: Der Aufsteiger mischt die 3. Fußball-Liga auf. Wer mit Trainer Benedetto Muzzicato unterwegs ist, kann den Erfolg besser nachvollziehen. Aus seinen Tugenden macht er kein Geheimnis. Von Shea Westhoff

  • Viktorias Pinckert im Zweikampf um den Ball (Quelle: imago/Eiber)
    imago/Eiber
    2 min

    3. Fußball-Liga 

    Viktoria Berlin erkämpft spätes Unentschieden - und Tabellenführung

    Der FC Viktoria Berlin rettet nach einem wechselhaften Auftritt durch ein 3:3 beim SC Verl in der Nachspielzeit einen Punkt. Zwischenzeitlich erobern die Berliner damit sogar die Tabellenführung in der Dritten Liga zurück.

  • Viktoria Berlin bejubelt den Last-Minute-Sieg gegen Mannheim. / imago images/Contrast
    imago images/Contrast
    1 min

    Wieder Drittliga-Tabellenführer  

    Viktoria Berlin jubelt kurz vor Schluss gegen Mannheim

    Lange gab es trotz zahlreicher Chancen keine Tore im Jahn-Sportpark - doch dann gelang Viktoria der späte Lucky Punch: Die Berliner setzten sich mit 1:0 gegen Waldhof Mannheim durch. Dadurch erobern sie die Tabellenführung zurück.

     
  • Der Zwickauer Baumann trifft zum 1:0 gegen Viktorias Jopek. (Quelle: imago images/Kruczynski)
    imago images/Kruczynski

    1:1-Ausgleichstreffer kurz vor Schluss 

    Viktoria Berlin holt glückliches Unentschieden in Zwickau

    Nach der über weite Strecken schwächsten Saisonleistung holt Viktoria Berlin glücklich einen Punkt beim FSV Zwickau und verhindert so die zweite Pleite hintereinander. Der 1:1-Ausgleichstreffer von Soufian Benyamina fiel dabei kurz vor Schluss.

  • Halles Terence Boyd (l.) im Spiel gegen Viktoria Berlin (imago images/Daniel Lakomski)
    imago images/Daniel Lakomski

    0:1 gegen Halle 

    Viktoria Berlin muss erste Saison-Niederlage hinnehmen

    Nach saisonübergreifend 14 Punktspielsiegen in Folge hat es Viktoria Berlin erwischt. Zum Auftakt des vierten Spieltags setzte es für den Tabellenführer der Dritten Liga eine 0:1-Niederlage gegen Halle.

  • Der FC Viktoria bejubelt das 3:0 gegen Kaiserslautern (Quelle:imago/Contrast)
    imago/Contrast

    Drittliga-Tabellenführer Viktoria Berlin 

    "Hungrig, talentiert, mutig"

    Fußball-Deutschland reibt sich die Augen: Viktoria Berlin mischt als Aufsteiger die 3. Liga auf. Aus drei Spielen holten die Lichterfelder drei Siege. Erfolgsrezept: Eine mutige, offensive Spielweise. Und ein besessener Trainer. Von Dennis Wiese

  • Tolcay Cigerci bejubelt seinen Treffer für Viktoria Berlin gegen Kaiserslautern. / imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    4:0 gegen Kaiserslautern 

    Tabellenführer Viktoria Berlin mischt weiter die dritte Liga auf

    Drittes Spiel, dritter Sieg: Aufsteiger Viktoria Berlin marschiert weiter durch die dritte Liga. Am Sonntag gewannen die Himmelblauen gegen Kaiserslautern mit 4:0 (2:0). Die Grundlage für den Erfolg legten die Himmelblauen bereits früh.

  • Viktoria Berlin jubelt über einen Treffer bei Eintracht Braunschweig (imago images/Joachim Sielski)
    imago images/Joachim Sielski

    4:0 bei Eintracht Braunschweig 

    Viktoria Berlin feiert Auswärtssieg und erobert Tabellenführung

    Zweiter Sieg im zweiten Drittliga-Spiel für Viktoria Berlin. Bei Eintracht Braunschweig und vor 6.700 Zuschauern überzeugte dabei nicht nur das Ergebnis, sondern vor allem die Art und Weise des Vortrags. Von Ilja Behnisch

  • Die Spieler von Viktoria Berlin jubeln (Quelle: imago images/Contrast)
    imago images/Contrast

    2:1 gegen Viktoria Köln 

    Viktoria Berlin jubelt bei Drittliga-Premiere

    Premiere geglückt: Viktoria Berlin hat sein erstes Spiel in der 3. Liga gewonnen. Gegen Viktoria Köln siegte der Aufsteiger mit 2:1. Dabei ließ sich das Team von einem Rückstand nicht verunsichern - und lieferte stattdessen die perfekte Antwort.

  • Benedetto Muzzicato, Trainer von Viktoria Berlin (imago images/Daniel Lakomski)
    imago images/Daniel Lakomski

    Viktoria Berlin vor dem Drittliga-Start 

    Gelassen abwarten

    Es wird das erste Ligaspiel seit über neun Monaten. Dabei kommen mit dem Aufstieg in die Dritte Liga schon genug Probleme auf Viktoria Berlin zu. Vor allem Trainer Benedetto Muzzicato lässt sich davon aber keinesfalls aus der Ruhe bringen. Von Ilja Behnisch