Turbine-Potsdam-Jubel-gegen-Wolfsburg
imago sportfotodienst

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Trinkpause bei Turbine. (Quelle:imago/Hilse)
    Trinkpause bei Turbine. (Quelle:imago/Hilse)

    Vor dem Heimspiel gegen Bayern München 

    Turbine sucht das Erfolgsrezept

    Turbine Potsdam hat seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen. Am Sonntag kommt nun Vize-Meister Bayern München nach Potsdam. Dank eines neuen Kochbuchs ist Turbine zumindest kulinarisch bestens vorbereitet. Der rbb überträgt die Partie live ab 13:30 Uhr.

  • Tabea Kemme und Caroline Siems jubeln über einen Treffe. (Quelle: imago/Foto2press)
    imago/Foto2press

    Erster Punktverlust der Saison 

    Turbine Potsdam spielt Remis in Freiburg

    Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga der Frauen endet 1:1 Unentschieden- und das völlig zurecht. Zwei gute Mannschaften lieferten sich einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. In der Nachspielzeit hätten sich die Potsdamerinnen jedoch fast noch den Sieg geschnappt.

  • Die Mannschaft von Turbine Potsdam (Quelle: Screenshot rbb)
    Screenshot rbb

    Vor Saisonbeginn 

    Turbine Potsdam startet mit bescheidenen Zielen

    Viele Monate waren die Turbinen im vergangenen Jahr Spitzenreiter in der Bundesliga, am Ende wurden sie Dritte. Doch zwei Wochen vor dem Start der neuen Saison geben sich die Spielerinnen - trotz Verstärkung - noch zurückhaltend.

  • Turbine-Spielerinnen beim Training (Quelle: rbb / Jakob Rüger)
    Jakob Rüger

    Trainingslager in Österreich 

    Turbinen schwitzen in der Höhe

    Saisonvorbereitung in den Bergen: Turbine Potsdam ist auch im zweiten Jahr mit Matthias Rudolph zum Trainingslager in Österreich - dort, wo Frauenfußball gerade populär ist wie nie zuvor. Von Jakob Rüger

  • Anja Mittag (DFB-Frauen, 11) nach dem Schlusspfiff enttäuscht über die Niederlage im EM-Viertelfinale Deutschland vs. Dänemark am 30.07.17 in Rotterdam (Quelle: imago/foto2press)
    imago/foto2press

    1:2-Niederlage gegen Dänemark 

    DFB-Frauen scheitern im EM-Viertelfinale

    Der Traum vom neunten EM-Titel ist aus: Die DFB-Frauen unterlagen am Sonntag überraschend im Viertelfinale der Fußball-EM gegen Dänemark. Das Spiel musste die DFB-Elf ohne die Potsdamerin Svenja Huth bestreiten – und mit 15 Stunden Verspätung.  

  • Jubel der Turbine-Spielerinnen nach dem 2:1 bei Duisburg (Quelle: Imago / Mirko Kappes)
    imago sportfotodienst

    Potsdam hilft Sieg in Duisburg wenig 

    Turbine siegt und verpasst Europa

    Eine Aufholjagd nach Rückstand und ein schwieriger Gegner für Mitkonkurrent Bayern haben nicht gereicht: Turbine hat zwar zum Bundesligaabschluss bei Duisburg gewonnen. Doch der FC Bayern gewann auch und ist nun in der Champions League. Potsdam aber geht leer aus.

  • Ewa Pajor (Wolfsburg, 17) und Inka Wesely (Potsdam, 15) im Zweikampf am 7.5.2017 (Quelle: imago/Michael Täger)
    imago/Michael Täger

    1:3 Niederlage gegen Wolfsburg 

    Turbine muss Meisterschaft abschreiben

    Herber Rückschlag für Turbine Potsdam: Mit 1:3 (1:1) haben die Brandenburgerinnen am Sonntag gegen Tabellenführer Wolfsburg verloren. Damit sind die Hoffnungen auf die Meisterschaft so gut wie dahin.

  • Potsdams ehemaliger Trainer Bernd Schröder (Quelle: dpa/Christoph Schmidt)
    dpa/Christoph Schmidt

    Höchste Trainer-Auszeichnung des DFB 

    Bernd Schröder erhält Ehrenpreis für sein Lebenswerk

    Mehr als 40 Jahre prägte Bernd Schröder von Potsdam aus die Entwicklung des deutschen Frauenfußballs. Nun wurde der langjährige Turbine-Trainer als siebter deutscher Trainer mit dem "Ehrenpreis Lebenswerk" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet.

  • Archivbild: Felicitas Rauch von Turbine Potsdam (Quelle: imago/Camera 4)
    imago/Camera 4

    Fußball | 5:0-Sieg gegen Gladbach 

    Turbine Potsdam verteidigt Tabellenführung

    Mit einem deutlichen 5:0-Sieg hat Turbine Potsdam in der Frauenfußball-Bundesliga am Sonntag den ersten Tabellenplatz behauptet. Schlusslicht Borussia Mönchengladbach hatte gegen die dominanten Potsdamerinnen keine Chance.