Schon am Ortseingang zu erkennen: Cottbus ist Uni-Stadt
Audio: Antenne Brandenburg | 08.10.2018 | Daniel Jorewitz | Bild: rbb/Th. Krüger

Beginn Wintersemester an BTU Cottbus - Wie sehr ist Cottbus Universitätsstadt?

Der Campus der Brandenburgischen Technischen Universität füllt sich mit jedem Tag wieder mehr - das Wintersemester beginnt. Woran ist zu spüren, ob Cottbus Universitätsstadt ist? Immerhin wirbt die Stadt auf allen Eingangsschildern damit. Von Daniel Jorewitz

An den BTU-Standorten in Cottbus und Senftenberg starten rund zweitausend neue Studierende ins akademische Jahr. Cottbus selbst wirbt auf seinen Ortseingangsschildern mit dem Untertitel "Universitätsstadt".

Für die Neuen beginnt das Abtasten in der neuen Heimat auf Zeit. Am Montag stehen einige von ihnen auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität in kleinen Gruppen. Ein Lageplan soll helfen, sich zu orientieren. Robert Riedel hat zumindest schon mal ein Dach überm Kopf, der 19-jährige Berliner wohnt im Studentenwohnheim. Jetzt sucht er einen Supermarkt.

Der Laden an der Uni
Der Laden an der Uni | Bild: rbb/Daniel Jorewitz

Wohnen und Leben in der Universitätsstadt

Einkaufsmöglichkeiten gibt es viele in der Nähe. Die allseits bekannten Supermärkte und direkt neben der Uni ein Imbisswagen. Längst kein Geheimtipp mehr, Döner und Nudeln sind bei den Studenten beliebte Pausensnacks, sagt Verkäufer Achmadie. Er freut sich auf neue Kundschaft. Die meisten, die bei ihm kaufen, kommen aus Indien, dem Iran oder aus Afrika, natürlich auch viele Deutsche.

Wohnen für Studenten ist in Cottbus kein Problem, heißt es beim Studentenwerk. Zwar sind es nicht immer die Traumwohnungen, aber jeder kommt unter. 

Matthias Schinkel ist 51, kein Student, wohnt seit Jahren in einem Wohnblock in der Nähe der Uni. Er spürt hautnah, wenn ein neues Semester beginnt. Da rollen Umzugswagen an. Im Studentenwohnheim werden Möbel rauf und runtergeschleppt. Die jungen Leute teilen sich meistens zu dritt eine Wohnung. Dann ist es auch mal länger lauter. "Das kenne ich schon, aber es flaut auch schnell wieder ab", gibt sich Schinkel entspannt.

Informations-Kommunikations- und Medienzentrum der BTU Cottbus
Informations-Kommunikations- und Medienzentrum der BTU Cottbus | Bild: rbb/Daniel Jorewitz

Studenten entern am Abend Bars und Kneipen in der Innenstadt

In der Innenstadt merkt man erst am Abend, dass Cottbus eine Stadt mit fast achttausend Studenten aus aller Herren Länder ist. Dann füllen sie die Bars und Kneipen in der Nähe der Uni. Und dann sind die Studenten auch eine Witschaftskraft für Cottbus, sagt Gabi Grube vom Cottbuser Stadtmarketing.

Studenten auf dem BTU-Campus
Studenten auf dem BTU-Campus | Bild: rbb/Daniel Jorewitz

Die Gastronomie lebt auch von den Studierenden, sie gehen in der Stadt einkaufen. Manche sind nach dem Studium hier geblieben, gründen eine Familie, finden Arbeit und eine Wohnung.

Cottbus ist Universitätsstadt, manchmal braucht es einen zweiten Blick, um das festzustellen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren