Ein Blaulicht leuchtet auf einem Fahrzeug der Polizei. (Quelle: dpa / Daniel Bockwoldt)
Bild: dpa / Daniel Bockwoldt

Graffiti-Schmierer geschnappt - Polizei stellt 27-jährigen in Bad Liebenwerda

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers stellten Polizeibeamte am Sonntagabend einen 27-jährigen Graffiti-Schmierer auf frischer Tat.

Er war gerade dabei, einen Brunnen im Kurpark zu verunzieren. Da gegen den Mann ein offener Haftbefehl wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe bestand und er die geforderte Summe nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen.

In seinem Rucksack entdeckten die Polizisten eine betäubungsmittelverdächtige Substanz und stellten die Drogen sicher. Am Montag wird er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 03.06.2019, 16.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren