Das Ehepaar Hanuschka aus Cottbus (Bild: rbb/Mastow)
Audio: Antenne Brandenburg | 29.07.20 | Daniel Mastow | Bild: rbb/Mastow

Wettbewerb des Handwerksblatts - Cottbuser Bäckerpaar will Mr. und Miss Handwerk werden

Das Cottbuser Ehepaar Hanuschka betreibt im Ortsteil Gallinchen eine Bäckerei. Um Werbung für ihren Beruf und das Handwerk generell zu machen wollen beide Mister und Miss Handwerk 2021 werden. Die Kunden trauen beiden den Sieg zu.

Das Bäckerehepaar Julia und Lars Hanuschka aus dem Cottbuser Ortsteil Gallinchen will Miss und Mister Handwerk 2021 werden. Mit dem Wettbewerb "Germanys Power People", veranstaltet vom Handwerksblatt, soll das Handwerk im Allgemeinen präsentiert werden. 100 Frauen und Männer haben sich dafür beworben.

Stolz auf den Beruf

Julia Hanuschka: ehrgeizig, selbstkritisch und lebenslustig; Lars Hanuschka: Workaholic und ordnungsliebend - so beschreibt sich das Bäckerpaar in seinem Bewerbungsprofil. Die Idee überhaupt mitzumachen kam ganz spontan, sagt Lars Hanuschka. "Weil wir auf unser Handwerk stolz sind, auf das, was wir herstellen. Mal gucken, wie weit man kommt", sagt er.

Seine Frau Julia war zunächst nicht begeistert von dem Plan. Mittlerweile hat sich das geändert. "Es geht ja darum, dass das Handwerk hervorgehoben wird und je mehr da mitmachen, desto mehr Aufsehen erregt das Ganze", sagt sie nun.

Das Handwerk ist aus ihrer Sicht in Vergessenheit geraten. Für sie ist der Wettbewerb deshalb eine gute Möglichkeit für ihren Beruf zu werben. "Man sieht ja auch, wie viele junge Leute, wie viele engagierte Leute daran teilnehmen. Und ich denke auch, dass man damit die junge Generation heranzieht", so Julia Hanuschka.

Abstimmung bis Anfang August

Für Bäckermeister Lars Hanuschka ist sein Beruf pure Leidenschaft. "Man kann aus so vielen Sachen etwas herstellen und auch sehen, was man gemacht hat. Man kann es schmecken, man kann es fühlen", meint er. Das Schöne an seinem Beruf sei, anderen Menschen ein Freude machen zu können.

Die Kunden, viele davon Stammkunden, trauen dem Ehepaar den Sieg durchaus zu. Bis zum vierten August kann auf der Internetseite des Wettbewerbs [www.germanyspowerpeople.de] für die Kandidaten abgestimmt werden. Das Ehepaar Hanuschka hofft dabei natürlich auf das Beste.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Super Angebot, freundliche Bedienung , ständig neue Kreationen, alles für Feste und Feiern, super Service Weiter so!

Das könnte Sie auch interessieren