Verschiedene Aufstriche von "Rosenrot & Feengrün" aus Burg (Bild: rbb/Jahn)
Audio: Antenne Brandenburg | 18.08.20 | Josefine Jahn | Bild: rbb/Jahn

Serie: Frisch von Hier - So hat eine Burgerin mit Marmelade ihr Hobby zum Beruf gemacht

Regionalität ist für immer mehr Menschen ein Kaufgrund bei Lebensmitteln. In Burg (Spreewald) betreibt Andrea Veltjens eine Ein-Frau-Marmeladenmanufaktur. Für ihre Aufstriche benutzt sie nur regionale Zutaten - und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Seit rund 20 Jahren stellt Andrea Veltjens in Burg (Spreewald) Fruchtaufstriche her. Sie hat damit ihr Hobby zum Beruf gemacht. Ihre Zutaten stammen alle aus der Region. Der Trend zu mehr Regionalität beim Essen spielt ihr dabei in die Karten.

Andrea Veltjens beschriftet ihre Gläser (Bild: rbb/Jahn)
Andrea Veltjens beschriftet ihre Gläser | Bild: rbb/Jahn

Eigene Ernte - regionale Marmeladen

In der Marmeladenmanufaktur "Rosenrot & Feengrün" von Andrea Veltjens riecht es nach frischem Obst. Die Burgerin kocht gerade neue Aufstriche ein. "Ich habe 75 Aroniabüsche, große. Und da habe ich gerade Aronia gepflückt, die entsafte ich und mache ein Gelee daraus", erklärt sie. Daneben steht eine Schüssel mit Kirschen, auch Wildheidelbeeren aus dem Schlaubetal mischen sich in das Geruchs-Sammelsurium. Enstanden war die Aufstrich-Idee im Kleinen, damals hat die Burgerin das Marmelade-Einkochen noch als Hobby betrieben. Mit einer "Quittenschwemme" sei sie zum Einkochen gekommen, sagt Veltjens.

Vor 20 Jahren, als alles begann, hätte sich die Burgerin nicht träumen lassen, dass die Früchteverarbeitung einmal ihre Haupteinnahmequelle sein würde. Heute aber besinnen sich die Menschen zurück auf regionale und in Handarbeit gemachte Produkte, sagt sie. "Vor fünf, sechs Jahren fing das ganz langsam an zu steigen", so Veltjens.

Die Coronakrise sei ein Einbruch in der Nachfrage gewesen, nun steige das Interesse wieder an, auch online. Auch einige Läden in der Nachbarschaft führen ihre Aufstriche. Das Wichtigste, sagt Andrea Veltjens, sei aber, dass die Früchte so naturbelassen wie möglich ins Glas kämen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das SANA-Herzzentrum Cottbus in der Aussenansicht. Davor steht ein geparkter Transporter.
rbb/Thomas Krüger

Klinikliste - Cottbus hat beste Herzklinik Deutschlands

Einmal im Jahr veröffentlicht das Magazin "Focus Gesundheit" eine Liste mit den besten Kliniken Deutschlands. Im Bereich der Herzchirurgie liegt dieses Jahr das Sana-Herzzentrum in Cottbus ganz vorn. Doch die Klinikliste von "Focus Gesundheit" ist nicht unumstritten.