Käsesorten von der Hofkäserei Drehnow (Bild: rbb/Jahn)
Käsesorten von der Hofkäserei Drehnow | Bild: rbb/Jahn

Serie: Frisch von Hier - In Drehnow ist nicht alles Käse - aber vieles

Regionalität beim Einkaufen wird für viele immer wichtiger. Der direkte Weg zu einheimischen Produkten führt häufig zum Wochenmarkt. In Cottbus ist dort auch Marcel Schallmea aus Drehnow zu finden. Seine Leidenschaft: Milch und Käse.

Wer regionale Produkte sucht findet sie häufig auf dem Wochenmarkt. Auf dem Cottbuser Markt steht regelmäßig Marcel Schallmea aus Drehnow bei Peitz (Landkreis Spree-Neiße). Dort verkauft er selbstgemachte Milchprodukte aus seiner Hofkäserei. Die Nachfrage nach seinen Käsesorten ist groß.

Marcel Schallmea in seinem Käsestand (Bild: rbb/Jahn)
Marcel Schallmea in seinem Käsestand | Bild: rbb/Jahn

Hof selbst aufgebaut

"Landwirtschaft haben wir schon immer gehabt, Käse hat uns schon immer interessiert", sagt Schallmea. Mit drei Ziegen habe er angefangen, in seiner Küche habe er dann den ersten Käse hergestellt, so Schallmea. Der sei gelungen. "Jetzt sind es 75 Ziegen, dann kam die Kuhmilchstrecke dazu", wie er erklärt.

55 Hektar Land bewirtschaftet Schallmea auf seinem Bio-Hof. Weil seine Eltern keine Landwirtschaft auf dem Hof betrieben haben, hat Marcel Schallmea selbst das aus dem Hof gemacht, was er heute ist.

Gefragt ist vor allem die Milch. Etwa 140 Liter verkauft Schallmea an einem Markttag. Doch auch die verschiedenen Käsesorten sind beliebt. Schnittkäse aus Kuhmilch, nach Emmentaler Art, hat er im Angebot, aber auch Joghurt, Frischkäse und Quark.

Sendung: Antenne Brandenburg, 19.08.2020, 16:10 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren