Cottbuser Fans des FC Bayern München schauen am Dienstag in ihrem eigens dafür umgebauten Keller das Champions League Spiel gegen den FC Chelsea.
Audio: Antenne Brandenburg | 26.02.2020 | Bild: rbb/Phillipp Manske

Lausitzer Fans von FC Bayern München - "Mia san mia" gibt's auch in Cottbus

Auch in Cottbus gibt es sie - Fans des FC Bayern München. Am Dienstag hat sich eine eingeschworene Gemeinschaft getroffen, um ihrem Verein in der Fußball Champions League die Daumen zu drücken. Von Phillipp Manske

Am deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München scheiden sich die Geister. Es gibt heißblütige Fans - und die, die den Verein nicht leiden können.

Zu ersteren gehören Robert Zeitz und seine Freunde: Sie haben sich in Cottbus sogar einen eigenen Fan-Keller eingerichtet, "Roberts Alpenkeller". Dort verfolgen sie gemeinsam die Spiele "ihres" FC Bayern München.

Die Cottbuser Fans des FC Bayern München haben sich extra ein Basecup mit dem Namen "Alpenkeller" anfertigen lassen.
| Bild: rbb/Phillipp Manske

Auftakt fürs große Jubiläum

So auch am Dienstag, als der deutsche Rekordmeister in der Fußball Champions League beim FC Chelsea antreten mußte. Eine Halbzeit müssen sich Robert Zeitz und seine Freunde am Dienstagabend gedulden, bis sie in ihrem "Alpenkeller" zum ersten Mal jubeln dürfen.

In der 51. Minute trifft Serge Gnabry zum 1:0 für die Bayern. Nur drei Minuten später klingelt es das nächste Mal im Kasten von Chelsea. Wieder hat Gnabry getroffen. Den Endstand zum 3:0 Auswärtssieg für die Bayern besorgt Robert Lewandowski eine Viertelstunde vor Schluß.

Glückseelig liegen sich Robert Zeitz und seine Freunde in ihren Bayern-Trikots nach dem Schlußpfiff in den Armen. Der Sieg wird natürlich ausgiebig mit Bier gefeiert.

Und das nächste Highlight steht für die Cottbuser Bayernfans schon diese Woche auf dem Plan. Am Donnertstag feiert der FC Bayern München seinen 120. Vereinsgeburtstag. Auch im "Alpenkeller" im Cottbuser Ortsteil Merzdorf wird dann mit Sicherheit wieder eine Party steigen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 26.02.2020, 16:10 Uhr

Beitrag von Phillipp Manske

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren