Petra Legler (rechts) in ihrem Kosmetikstudio mit einer Kundin
Audio: Antenne Brandenburg | 29.04.2021 | Daniel Mastow | Bild: rbb/Daniel Mastow

Corona: Betriebsjubiläum ohne Feier - Cottbuserin lebt 30 Jahre Traum vom eigenen Kosmetikstudio

Seit genau 30 Jahren lebt Petra Legler aus Cottbus ihren Traum von einem eigenen Kosmetikstudio. Feiern kann sie das Jubiläum nicht, Corona verbietet es, ebenso ihre Kosmetikdienstleistung. Ein Geburtstag zwischen Frust und Zuversicht. Von Daniel Mastow

Petra Legler hat ihre gute Laune nicht verloren. Auch wenn sie sich ihr Betriebsjubiläum anders vorgestellt hat. Seit 30 Jahren betreibt sie in Cottbus ihr eigenes Kosmetikstudio, das vergangene Jahr bezeichnet sie als das schwierigste seit Eröffnung. Ohne ihre Kundschaft, sagt sie, hätte sie das nicht geschafft.

Und wieder ist die Zeit schwierig für sie und ihre Berufskollegen, die Bundesnotbremse verbietet es, ihre Kosmetikdienstleistungen anzubieten.

"Das ist schon ungerecht, wenn man bedenkt, dass Friseure arbeiten dürfen, die ja genauso mit den Rückwärtswaschbecken Kopf an Kopf sitzen, da ist man auch körpernah. Und von daher kann ich es nicht nachvollziehen", ärgert sich Petra Legler.

Kosmetik hat nicht den richtigen Stellenwert

Zwei Mitarbeiterinnen hat Petra Legler angestellt. Sie halten sich mit Fußpflege über Wasser, denn die darf sie noch anbieten. Die Studiobetreiberin habe sich bewußt aus dieser Arbeit zurückgezogen und sie ihren Mitarbeiterinnen überlassen, um ihnen die Arbeit nicht wegzunehmen und Geld zu verdienen. Als Unternehmerin habe sie seit Januar keine Hilfe bekommen, beklagt sie ihren Zustand.

Nach ihrer Meinung werde die Kosmetik viel zu sehr in den Hintergrund gerückt. Dass diese Branche mit Nagelstudios und Tättowierern auf eine Stufe gestellt wird, findet sie ungerecht. Aus ihrer Sicht gehört ihr Beruf in den mittleren medizinischen Dienst. "Wir arbeiten mit dem größten Körperorgan, mit der Haut, wir brauchen Psychologie, wir arbeiten mit Menschen von Kopf bis Fuß, deshalb hat Kosmetik einen anderen Stellenwert", sagt Petra Legler.

Für die Zukunft bleibe sie trotz allem optimstisch, sagt sie anläßlich ihres 30. Firmenjubiläums. sie hoffe darauf, dass ihre Kundschaft ihr weiterhin die Treue halten möge.

Nächster Artikel