Lausitzer Seenland am 01.01.2020 (Quelle: rbb/Anke Blumenthal)
rbb/Anke Blumenthal
Audio: Antenne Brandenburg | 07.04.2021 | Josefine Jahn | Bild: rbb/Anke Blumenthal

Lausitzer Seenland fast ohne Urlauber - Dauermieter und Dauercamper dürfen kommen

Noch immer dürfen Ferienwohnungen und Hotels derzeit pandemiebedingt für Urlaubszwecke nicht gebucht werden. Darunter leiden nicht nur die Betreiber, sondern auch potentielle Gäste. Ein Besuch im Familienpark am Senftenberger See. Von Josefine Jahn

Es ist ungewöhnlich ruhig im Familienpark am Senftenberger See. Unter anderen Umständen würden hier, gerade jetzt in der Ferienzeit, Kinder toben und Eltern oder Großeltern die ersten Sonnenstrahlen in der Hollywoodschaukel genießen. Vorerst sind touristische Reisen aber verboten. Wann sich das ändern wird, ist völlig ungewiss, weiß auch Dana Hüttner vom Zweckverband Lausitzer Seenland.

Lageplan am Senftenberger See
Lageplan am Senftenberger See | Bild: rbb/Josefine Jahn

500 Dauermieter und -camper am Senftenberger See

"Im Tourismus haben wir keine Öffnungsperspektive, das heißt, wir wissen nicht wie's weitergeht", sagt Hüttner. Die jetzt geltenden Regelungen gelten bis zum 18. April. Sie hoffe auf die nächste Bund-Länder-Konferenz, darauf, eine Perspektive zu bekommen.

Denkbar wäre ein Kompromiss, etwa mit geschlossenen Toilettenräumen, zumal die zu vermietenden Ferienwohnungen alle eigene Badezimmer haben. Bisher dennoch nicht erlaubt. Einzige Ausnahme sind Dauercamper und Dauermieter von Ferienwohnungen mit Ganzjahresverträgen.

So wie Christina und Michael Grundig aus Dresden, die in ihrer Miet-Datsche kurz nach dem Rechten sehen. "Für die Kinder ist es schön, dass sie das Wasser haben, dass sie Auslauf haben und den Sportgarten mit seinen vielen Möglichkeiten", schwärmen die Dauercamper aus Sachsen.

Über die Dauermieter und -camper ist Dana Hüttner dankbar, sie bilden eine Basis, sagt sie. Immerhin sind es insgesamt 500 am Senftenberger See. Dennoch lebe das Tourismusgeschäft von den Urlaubern, die regelmäßig wechseln zwischen Ferienhäusern, Campingplätzen und Hotelzimmern.

Wann die allerdings wieder gebucht werden können, bleibt abzuwarten.

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Es ist nicht zu fassen was in unserem Land passiert. Ich arbeite selber in dieser Branche. Wenn man sieht wie die Leute in verschiedene Länder reisen dürfen dort am Strand liegen, eng in den Flugzeugen sitzen und in Gaststätten dürfen und in Deutschland darf man nicht einmal einen Bungalow der über sein eigenes Sanitärsystem verfügt, wo die Leute alleine mit ihrem Auto anreisen, vermieten. Auch wenn die Leute vorher getestet werden heißt es noch lange nicht das der Test korrekt ist. Viel schlimmer ist es das es noch nicht mal eine perspektive gibt wann und wie man in Deutschland wieder öffnen darf. Wenn man dann noch hört das es beim Treffen am 12.4. darum gehen soll das Infektionsschutzgesetz zu ändern um noch einfacher alles zu verbieten, da geht die Hoffnung verloren. Ich meine alle die Angst haben sollen zu Hause bleiben und die Anderen sollen mit Hygienemaßnahmen Urlaub machen dürfen.

  2. 1.

    Lustich wa, Spaziergänge im Wald kriminalisieren und dann kommen keine Gäste.

Nächster Artikel