Rentner in Elbe-Elster geschlagen - 46-Jähriger nach Körperverletzung in Sonnewalde in Haft

Festnahme einer Person als Symbolbild (Quelle: piture alliance/Fotostand / K. Schmitt)
Bild: Fotostand

Nachdem in Sonnewalde (Elbe-Elster) ein Rentner von einem Mann geschlagen wurde, sitzt nun ein Tatverdächtiger in Haft. Das hat die zuständige Polizeidirektion Süd in Cottbus am Dienstag mitgeteilt.

Demnach habe die Staatsanwaltschaft Cottbus im Anschluss an umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Haftantrag gestellt. Ein Richter am Amtsgericht in Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) habe daraufhin Haftbefehl erlassen.

Tatverdächtige ist für Polizei kein Unbekannter

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 46-Jährigen, der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt ist.

Er soll am Abend des vergangenen Donnerstags den 78-jährigen Rentner grundlos auf offener Straße geschlagen haben. "Kurze Zeit später konnte der Beschuldigte festgestellt und festgenommen werden", so ein Polizeisprecher.

Sendung: Antenne Brandenburg, 14.09.2021, 15:30 Uhr

Nächster Artikel