Bei Handwerkerarbeiten - Gasleitung in Forster Mehrfamilienhaus beschädigt

Bei Handwerkerarbeiten in einem Mehrfamilienhaus in Forst (Landkreis Spree-Neiße) ist am Mittwoch eine Gasleitung beschädigt worden. Die schadhafte Stelle konnte repariert werden, sagte eine Sprecherin der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg. Feuerwehrleute waren im Einsatz, da Gas ausgetreten war. (Quelle: rbb/Martin Schneider)
Bild: rbb/Martin Schneider

Bei Handwerkerarbeiten in einem Mehrfamilienhaus in Forst (Landkreis Spree-Neiße) ist am Mittwoch eine Gasleitung beschädigt worden.

25 Bewohner evakuiert

Wegen des ausströmenden Gases mussten drei Hauseingänge evakuiert werden. Betroffen waren 25 Bewohner, so die Leitstelle Lausitz. Das betroffene Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Die schadhafte Stelle konnte laut der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg repariert werden.

Feuerwehrleute lüfteten den Keller. Verletzt wurde nach den Angaben niemand.

Nächster Artikel