Archivbild: Autos auf der Autobahn A15 in der Nähe von Cottbus. (Quelle: dpa/Weisflog)
Bild: dpa/Weisflog

A15 stundenlang gesperrt - Lkw kippt um und verliert Schotter

Der geplatzte Reifen eines Lastwagens hat auf der Autobahn A15 bei Cottbus-Süd zu einer stundenlangen Sperrung geführt. Der Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und mit dem Gespann die Mittelleitplanke durchbrochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Lkw kippte auf die Seite. Bei dem Unfall am Mittwochnachmittag war die Schotterladung des Wagens auf der Straße verteilt worden.

Nach einer beidseitigen Vollsperrung war die Autobahn A15 gegen 22.00 Uhr wieder frei. Der Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Unfall löste laut Polizei ein Verkehrschaos mit Staus aus, das auch Reisende vor dem Feiertag traf.

Sendung: Antenne Brandenburg, 02.10.2019, 18:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift