Ein als Raumfahrer verkleideter Mensch mit Wunderkerze (Quelle: imago/Vasily Pindyurin)
Bild: imago/Vasily Pindyurin

Rückblicke | Ausblicke - Das war 2019 - und so könnte 2020 werden

Was waren die kulturellen Highlights des Jahres - und wofür sollte man im Jahr 2020 Tickets kaufen? Welche News haben bewegt? Und wo stehen die Sportvereine der Region? Die wichtigsten Beiträge mit Blick zurück - und in die Zukunft.

So wird 2020

Noch nicht in Dienst gestellter Flughafen Berlin Brandenburg BER (Quelle: dpa/Schulten)
Audio: Inforadio | 01.01.2019 | Gespräch Martin Krebbers mit Thomas Rautenberg

Ein rbb-Reporter erinnert sich - "Es wird wohl Zeit, dass der BER an den Start geht"

2020 soll der BER eröffnen. Dieses Mal aber wirklich. Thomas Rautenberg ist da vorsichtig. Er hat ein bisschen zu viel erlebt in den 23 Jahren als BER-Reporter. Dass ihn der neue Flughafen so lange beschäftigen würde, hätte er sich damals nicht vorstellen können.

Fahrkartenentwerter/Museumsbesucher/Abgeordnete (Quelle: dpa)
dpa

Berlin und Brandenburg - Das ist neu ab 2020

Mehr Geld für Berlins Abgeordnete, eintrittsfreie Sonntage in Berliner Museen, aber auch höhere Ticketpreise beim VBB. Das Jahr 2020 bringt für Berliner und Brandenburger einige Neuerungen. Ein Überblick.

Eine Wahrsagerin schaut in eine Glaskugel (Foto: imago/Peter Widmann)
imago/Peter Widmann

So könnte das Sportjahr 2020 werden - Das Jahr des Peter Pekarik

Es gehört zu den journalistischen Ritualen, zum Jahreswechsel auf die kommenden zwölf Monate zu schauen. Deshalb waren Vertreter der rbb-Sportredaktion zu Gast bei Roswitha in Berlin-Kaulsdorf. Die Wahrsagerin weiß, was 2020 sportlich passieren wird. Von Mathias Ehlers

Und das war 2019

Politik

Gericht

Kultur

Sport

Olympiastadion Berlin (imago images/Steffen Kuttner)
imago images/Steffen Kuttner

Zum Jahreswechsel - Wie gut kennen Sie sich im regionalen Sportjahr 2019 aus?

Das Sportjahr hatte in Berlin und Brandenburg einiges zu bieten. Union Berlin schaffte den Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga, die BR Volleys wurden zum zehnten Mal deutscher Volleyball-Meister und Energie Cottbus hatte im DFB-Pokal den großen FC Bayern zu Gast. Im rbb|24-Quiz können Sie Ihr Wissen zu diesen und weiteren Ereignissen testen.

Kollage: Spieler von 1. Fc Union; Union-Fans im Siegestaumel, im Stadion. (Quelle: imago images). (
imago images

Jahresrückblick | 1. FC Union - Schlussendlich Party

Denken die Fans des 1. FC Union an den Aufstieg in die Bundesliga, werden die Augen feucht. Die Highlight-Liste der Eisernen ist aber längst länger: Union punktet auch in der höchsten Spielklasse konsequent - und hat gute Chancen, die Liga zu halten. Von Stephanie Baczyk

Michael Preetz gestikuliert gefrustet am Spielfeldrand. Bild: imago/Osnapix
imago/Osnapix

Jahresrückblick | Hertha BSC - Herthas Jahr der vergebenen Chancen

Eine schwache sportliche Bilanz, keine Entwicklung in der Stadionfrage, schockierende Bilder beim Stadtderby. Hertha hat 2019 selten ein gutes Bild abgegeben. Aber Investor Windhorst und Trainer Klinsmann lassen von einer großen Zukunft träumen. Von Dennis Wiese

Der Trainer des FC Energie Cottbus, Claus-Dieter Wollitz regt sich auf. (Quelle: imago/Matthias Koch)
imago/Matthias Koch

Jahresrückblick | Energie Cottbus - Gemeinsam ohne Wollitz

Beim Blick auf die Regionalliga-Tabelle klingt das zwar sehr drastisch, doch 2019 könnte sich für Energie Cottbus rückblickend als Schicksalsjahr erweisen. Warum es in der Lausitz bald schon kriseln könnte und was dennoch gut lief im vergangenen Jahr. Von Andreas Friebel

Lara Prasnikar von Turbine Potsdam (imago images/Jan Kuppert)
imago images/Jan Kuppert

Jahresrückblick | Turbine Potsdam - Real existierender Optimismus

Es sind keine einfachen Zeiten für einen reinen Frauen-Fußballverein wie Turbine Potsdam. Was 2019 trotzdem Freude und Hoffnung machte, was so gar nicht lief und was dringend besser werden muss beim einzigen Profifußball-Verein Brandenburgs.

Joshiko Saibou (inzwischen in Bonn) und Niels Giffey nach dem verlorenen Pokalfinale in Bamberg. / imago images/Jan Huebner
imago images/Jan Huebner

Jahresrückblick | Alba Berlin - Wieder mal nur Zweiter

Alba Berlin spielte 2019 beeindruckenden Basketball: In jedem Wettbewerb war das Team von Trainer Aito bis zum Schluss dabei, auch wenn am Ende stets andere feierten. Ein Blick zurück auf die Höhepunkte - und voraus auf das Ziel des nächsten Jahres. Von Jakob Rüger

Die Spieler der Eisbären klatschen sich nach einem Sieg ab (Quelle: imago images/Andreas Gora)
imago images/Andreas Gora

Jahresrückblick | Eisbären Berlin - Umbruch mit Wirkung

Nach einer verkorksten Saison und dem frühen Aus in den Playoffs haben die Eisbären im Sommer einen Umbruch gewagt. Nun sind die Berliner wieder vorne mit dabei und starten voller Hoffnung ins nächste Jahr. Von Lisa Surkamp

Bob Hanning schaut nachdenklich nach oben (Quelle: imago images/Bernd König)
imago images/Bernd König

Jahresrückblick | Füchse Berlin - Ein Jahr im Zeichen der Zukunft

Nicht unzufrieden, aber auch nicht euphorisch blicken die Füchse auf das Jahr 2019 zurück. Die Berliner haben es in zwei Finals geschafft, zur Spitzenmannschaft fehlt aber noch etwas. Das soll sich im nächsten Jahr ändern - mit neuen Gesichtern. Von Lisa Surkamp

Die BR Volleys bejubeln im Mai den Gewinn der Deutschen Meisterschaft (Quelle: imago images / Conny Kurth)
imago images / Conny Kurth

Jahresrückblick | BR Volleys - Ein (fast) perfektes Jahr

Die BR Volleys blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Deutscher Meister und erstmals auch Supercup-Sieger dürfen sich die Berliner 2019 nennen. International reicht es zwar noch nicht für den ganz großen Coup, doch auch 2020 könnte es wieder viel zu feiern geben. Von Lisa Surkamp

Auch die 2010er Jahre gehen zu Ende

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

6 Kommentare

  1. 6.

    Stimmt! Das geht so lange bis der Mittelstand völlig abgeschafft ist, dann gibt es Bürgerkrieg.

  2. 5.

    Ich schließe mich den Worten von Nis Randers an und wünsche dem rbb Team schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.....macht weiter so Danke:-)

  3. 4.

    Ein Comeback der Goldenen 20er wäre doch mal was. Alle 100 Jahre könnten wir uns solch eine Zeit leisten. Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch @all.

  4. 3.

    20 wir es noch schlimmer.

  5. 1.

    Ich wünsche dem rbb Redaktionsteam eine schöne Weihnachtszeit und finde es gut, das Sie für die Leser durch die Möglichkeit die Beiträge zu kommentieren, ein demokratisches Miteinander schaffen. Oft kontrovers aber genau das bereichert. Weiter so!

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift