Mehrere Personen im Park im Frühling bei gutem Wetter (Quelle: dpa/Bill Greenblatt)
Bild: dpa/Bill Greenblatt

Frühling im Februar - "Das eine Extremwetter wird vom anderen abgelöst"

Kaum sind die arktischen Temperaturen, die der Polarwirbel-Split der Region gebracht hat, vorbei, stellt sich das nächste Wetterphänomen ein: Am Wochenende soll es frühlingshaft warm werden in Berlin und Brandenburg. "Ilonka" macht es möglich.

Während die Berliner und Brandenburger am vergangenen Wochenende noch bei Minustemperaturen rodeln konnten, können sie am kommenden Wochenende tagsüber im T-Shirt vor die Tür. "Das eine Extremwetter wird vom anderen abgelöst", sagt Adrian Schmidt von der Meteogroup.

Ein letzter Gang aufs Eis endet im Wasser

Los geht es mit den zweistelligen Temperaturen schon am Freitag. Das milde Wetter hielt aber offenbar einige Menschen nicht davon ab, aufs Eis zu gehen. Nach Angaben der Berliner Feuerwehr brachen zwei Jugendliche auf der Oberhavel im Spandauer Ortsteil Hakenfelde ins Eis ein. Ein mutiger Spaziergänger habe die beiden noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus ihrer Notlage befreit, hieß es. Alle drei seien mit Unterkühlungen in Kliniken gebracht worden.

Am Wochenende dürfte das Eis dann weitgehend ganz schmelzen. Der Samstag komme mit einem Sonne-Wolken-Mix mild daher, sagt Meteorologe Schmidt. Doch am Sonntag wird es dann richtig frühlingshaft. "Sommerlich kann man es noch nicht nennen, aber es wird tatsächlich Frühling", sagt Schmidt. Die Aussichten ab Sonntag seien vielfach: "pure Sonne, keine Wolken und mindestens 16 Grad", so der Meteorologe weiter. Bei sternenklaren Nächten sänken die Temperaturen allerdings in der Nacht außerhalb der Städte bis gegen null Grad.

Hoch "Ilonka" bringt subtropische Luftmassen

Doch tagsüber wird es nach Angaben des Meteorologen in der kommenden Woche "rekordverdächtig" warm. Montag und Dienstag soll das Wetter ähnlich freundlich wie am Sonntag werden. Am Mittwoch und Donnerstag soll es dann aber nochmal deutlich wärmer werden. "Wir erwarten Temperaturen von 18 bis 19 Grad", sagt Schmidt. Das sei für die Jahreszeit ungewöhnlich.

Damit kratze die Region auch an den bisherigen Temperaturrekorden. Für Berlin liegt der im Februar bei 18,9 Grad, die am 21.2.1990 in Tegel gemessen wurden.

Verursacht wird das frühlingshafte Wetter von Hoch "Ilonka", das von Nordafrika herbeizieht und neben subtropischen Luftmassen sogar Saraha-Staub im Gepäck haben kann. Anbaden sei übrigens trotz der Februarsonne, die schon sehr kräftig sein könne, noch nicht angesagt. "Die Seen müssen ja erstmal auftauen", sagt Schmidt.

Abkühlung ist schon im Anmarsch

Schon Ende der kommenden Woche deute sich eine Abkühlung des Wetters an, sagt der Meteorologe. "Aber es bleibt vorerst recht mild".

Richtig kalt werden könne es im März dann durchaus noch einmal. Aber so eisig wie zu den Polarwirbel-Split-Tage werde es in diesem Winter sicher nicht noch einmal.

Sendung: Antenne Brandenburg, 19.02.2021, 6 Uhr

44 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 44.

    "Wie häufig hatten wir in den letzten Jahren in Berlin -15 Grad?" - Da hab ich doch glatt eine Antwort drauf (Mitte).
    14.02.21/-16, 20.12.19/-12, 09.02.18/-13, 25.02.18/-15, 26.02.18/-16, 27.02.18/-18, 02.03.18/-15, 17.01.17/-12, 14.02.17/-11, 03+04.01.16/-13, 18.01.16/-17, 18.01.16/-20

  2. 43.

    Zustimm !! wenn ich immer die Wetterapps anschaue da wird schon bei 0 Grad vor extremer Kälte gewarnt.. Man denkt jedes mal wunder was passieren wird.. Vorräte einkaufen, Geld abheben und Fenster vernageln. Unwetterwarnung... ohhh
    Wie kann es im Winter nur kalt sein und auch noch schneien.. das Klima spielt ja to-tal verrückt.

  3. 42.

    Heute mal etwas weiter weg den Rewe beehrt gegen Abend. Da waren schon Kraniche oder so (weiß, storchengroß, aber kürzere Beene und andere Körperhaltung) auf den Feldern. EINEN Krokus habe ich entdeckt *wow* in meinem Rasen. Eine Mücke flog um den Marmeladen-Stand in Siethen. Einige DIY-Freunde hatten schon die Tischchen mit Selbstgemachten vor der Hoftür. Es wird... das Frühjahr kommt! Selbst, wenn auf den Seen noch Schollen trieben.

  4. 41.

    Extrem hört sich so extrem an, dabei heißt es bloß „auffällig“ ....

  5. 39.

    Extremwetter ist wenn draußen Bäume umfallen oder das Wasser meterhoch steht, alles andere ist Pillepalle....

  6. 38.

    Brandenburger sind da wohl entspannter. Weder Schnellboote, Feldartillerie oder Schlachtenbummler am Havelkanal. "Schollenschubsen" mit 'n Kajak. Sowas von klasse. Trockenanzug und Weste waren aber auch dabei.

  7. 37.

    Tja ... die Sonne.
    Hier kommentiert niemand Polizeieinsätze. Es wird nur ein wenig "gefrotzelt" und Politik ist bei dem Wetter kaum auf der Tagesordnung. Ist das schlimm?
    Übrigens:
    Polizist bei der Fahrzeugkontrolle: „Fräulein, Sie wissen aber schon, dass sie ein echt mieses Profil haben?!“ Sie: „Eine Schönheit sind Sie aber auch nicht gerade!“
    oder
    Treffen sich zwei Politiker: "Wie geht's denn?" / "Wie geschmiert!"

    Schönes Loch im Hemde - äh - Wochenende.

  8. 36.

    Wo war denn das Extremwetter vorige Woche? Schnee und Minusgrade im Winter? OMG!
    Arktische Temperaturen? -12 Grad? In der Antarktis sind gerade -36 Grad, nachts soll es auf -42 Grad sinken.

  9. 35.

    Aber hallo, wenn hier einer ein Faulpelz ist, dann ich. Am Faulpelzen ist ja nix schlimmes dran. Es spart Energie für die wichtigen Aufgaben im Leben. Gibt sogar ein interessantes Buch zum Thema. Nur darf es nicht ausarten und der Dreck sich stapeln;-)

  10. 34.

    Nicht jeder Baumarkt hat zu. Bauhaus in der Wilmersdorfer Straße macht es richtig. An der Tür steht ein netter älterer Mitarbeiter und man sagt ihm, was man wünscht und wenn es keine ellenlange Liste ist, holt er es. So wie bei mir geschehen. Danach ab an die Kasse(ohne Warteschlange) und bezahlt. Allerdings war ich schon etwas verwundert darüber, das er einige durchließ und fügte hinzu: sie kenne ich ja bereits. Auch muß ich anfügen, das dieses Bauhaus klein ausfällt im Gegensatz zu den oftmals riesigen Baumärkten.

  11. 33.

    Ich geh dann mal fegen.... und harken... komme mir sonst vor wie... Faulpelz :-)

  12. 32.

    Wohl auf die falsche Seite hier gelangt, oder? Kann alles mal passieren. Genießen auch Sie das gute Wetter. Ihnen ein schönes Wochenende. Und an Bernd | Spandau: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  13. 31.

    Sehr geehrter Herr "Oliver",
    nein, Sie sind kein Egoist. Sie sprechen den Blumen- und Gartenliebhabern aus der Seele.
    Mit freundl. Grüßen

  14. 30.

    Hallo Oliver,
    ich stimme dir völlig zu, bin in dem Punkt auch gern Egoist. Millionen Primeln, Stiefmütterchen, Tulpen, Osterglocken, alles vergammelt, die Balkone und Gärten bleiben trostlos, die Leute hocken gelangweilt und depressiv in ihren Buden, denn laut Bundesregierung sollen wir ja weiterhin alle drinne bleiben. Dabei müsste man alle Geschäfte öffnen, die einen animieren, bei diesem schönen Wetter raus in den Garten oder auf den Balkon zu gehen. Gartenarbeiten und Spaziergänge sind gesund. Wir haben alle ein Frischluftdefizit und sind vom ständigen Masketragen benebelt. Deshalb: Bau- und Gartenmärkte aufmachen mit klugen Hygienekonzepten und Zeitfenstern und gut is.

  15. 29.

    Oh...Mann was für Kommentare hier wieder, also extrem ist garnichts, das Wetter ist ebend wechselhaft genau wie die Entscheidungen unserer Politiker die dann aber wieder ins extreme gehen.
    Einfach die Sonne genießen und nicht so viel reden.
    Warum kommentieren hier einige die Einsätze der Polizei?! Wenn das witzig sein soll ist es schiefgelaufen. Dämlich quatschen könnt ihr woanders.....

  16. 27.

    Na da würde ich mal sagen: Macht schon mal die Hubschrauber einsatzbereit! Falls Parks, Wiesen und Strände überquillen.

  17. 25.

    Genau!!! Muß nur noch Luft pumpen anne Tanke und dann gehts los mit m Radl!

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift