Felicitas Chefin Goedele Matthyssen (Bild: Sebatsian Schiller/rbb)
Audio: Antenne Brandenburg|06.07.2018 | Bild: rbb/Sebastian Schiller

WM-Viertelfinale in Hornow - Daumendrücken für Belgien

Am Freitagabend spielt Belgien gegen Brasilien bei der Fußball-Weltmeisterschaft. In Hornow in der Lausitz verfolgt man das Spiel mit besonderer Spannung. Ein Besuch in der belgischen Schokoladenmanufaktur Felicitas. Von Sebastian Schiller

Große Auswahl an WM Produkten (Bild:Sebastian Schiller/rbb)
Bild: rbb/Sebastian Schiller

Auch wenn Deutschland nicht mehr dabei ist, die Fußball-WM in Russland geht trotzdem weiter. Am Freitag beginnen die Viertelfinals, unter anderem trifft Belgien auf Brasilien. In Hornow (Landkreis Spree-Neiße) fiebert man diesem Spiel besonders entgegen, denn die Gründer der Schokoladenmanufaktur Felicitas im Ort stammen ursprünglich aus Belgien. Für die Fußball-WM wurde das Sortiment noch einmal deutlich erweitert: Fußballschuhe, Belgien-Trikots von Eden Hazard oder auch Fußbälle. Auch Trikots der Deutschen Nationalmannschaft gibt es. Seit dem Ausscheiden der Mannschaft mit einem traurigen Smiley versehen. Die Schokoladenmacher haben einen eigenen Sinn für Humor.

Eine Belgische Reisegruppe vor der Schokoladenmanufaktur (Bild: Sebastian Schiller/rbb)
Bild: rbb/Sebastian Schiller

"Wenn Deutschland das schon schafft mit 7:1..."

Vor der Manufaktur ist eine belgische Reisegruppe angekommen. Die wird am Abend das Spiel in ihrem Hotel in Cottbus verfolgen. Und man blickt trotz des Gegners durchaus positiv auf das Spiel: "Ich glaube wenn sie das heute Abend überstehen, dann werden sie sehr weit kommen", meint einer der Reisegäste. Selbst die, die sich sonst nicht für Fußball begeistern können, werden am Abend den "Roten Teufeln" zusehen. Und die Hoffnung stirbt zuletzt. "Der Hauptgrund, dass ich sage das ist Null Problem: wenn Deutschland das mit 7:1 machen kann, dann müssen wir das wenigstens mit 2:1 oder 3:1 machen" sagt ein anderer aus der Gruppe.

Falls es aber mit dem Pokal nicht klappen sollte, dann kann sich die Belgische Mannschaft ihr Exemplar auf dem Rückweg direkt aus Hornow abholen - natürlich komplett aus Schokolade.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Geschlachtete Gänse hängen in Terpt bei Luckau (Foto: rbb/Wussmann)
rbb/Iris Wussmann

Weihnachten naht - Das letzte Schnattern der Terpter Gänse

150 Gänse watscheln über einen Hof in Terpt. Noch. Das Weihnachtsfest rückt näher. Am kommenden Wochenende sollen die Tiere geschlachtet werden. Wenn es den ersten Gänsen an die Gurgel geht, trauern die anderen - aber auch die Besitzer. Von Iris Wussmann

Bild in groß
Bildunterschrift