Der Kulturzug zwischen Berlin und Wroclaw wird auch im Jahr 2018 fahren. (Quelle: dpa/Maciej Kluczynski)
Bild: PAP

Land gibt Lottomittel - Es gibt wieder Musik im Kulturzug nach Breslau

Dzien Dobry - Guten Tag: Im Kulturzug zwischen Berlin und Breslau werden Fahrgäste auch künftig zweisprachig begleitet. Außerdem wird die Fahrt kurzweilig, es gibt Auftritte von Künstlern und Wissenschaftlern. 

Die Landesregierung Brandenburg stellt dafür Lottomittel in Höhe von 60.000 Euro zur Verfügung. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider freut sich, dass das Kulturprogramm auch für dieses Jahr gesichert werden konnte, sagte sie am Mittwoch.  

Der Kulturzug begeistere die Menschen. Seit April 2016 ist dieser zwischen Berlin, Cottbus und Wroclaw unterwegs. Der Zug wurde anlässlich der Europäischen Kulturhauptstadt Wroclaw 2016 initiiert. Das Projekt wurde mehrfach ausgezeichnet.  

Während der Fahrt wird ein Kulturprogramm mit Auftritten von Künstlern und Wissenschaftlern angeboten, es gibt es eine mobile Bibliothek, begleitet wird das Programm von mehrsprachigen Kulturassistenten.

Erst in der letzten Woche war der Kulturzug beim deutsch-polnischen Bahngipfel bis Ende 2020 verlängert worden. Bisher sind 40.000 Menschen mitgefahren.

Sendung: Antenne Brandenburg 15.05.2019, 13.30 Uhr  

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift