Der Altmarkt in Cottbus (Bild: imago/Rainer Weisflog)
Audio: Antenne Brandenburg | 11.06.2019 | Jasmin Schomber | Bild: imago stock&people

Festnahme - Frau schlemmt sich durch Cottbus, ohne zu bezahlen

Eine 31-jährige Frau hat es sich über Pfingsten in Cottbuser Gaststätten gut gehen lassen, allerdings ohne zu bezahlen. Laut Polizei probierte sie es insgesamt drei Mal, bis sie schließlich vorrübergehend verhaftet wurde.  

Festnahme bei dritten Zechprellerei

Am Sonntag konsumierte sie in der Spremberger Straße Essen und Getränke im Wert von gut 30 Euro, ohne zahlen zu können. Laut Polizei wiederholte sie den Vorgang am Montag in einer Gaststätte auf dem Altmarkt. Sie wurde mit einem Atemalkoholwert von 0,83 Promille in Gewahrsam genommen, wenig später aber wieder entlassen.

Rund zwei Stunden später besuchte sie das nächste Restaurant, bestellte Getränke und konnte erneut nicht zahlen. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Der Fall soll jetzt in einem beschleunigten Verfahren vor das Amtsgericht kommen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift