drei Mädchen haben Badespaß im Freibad Guben
Audio: Antenne Brandenburg | 03.06.2019 | Jasmin Schomber | Bild: dpa-Zentralbild

Freibad Guben teilweise geschlossen - Badespaß fällt ins Wasser - Schwimmbecken gesperrt

Bei hochsommerlichen Temperaturen von nahezu 34 Grad in Brandenburg müssen Wasserratten in Guben (Spree-Neiße) ohne Abkühlung schwitzen.

Das Schwimmbecken im Freibad in der Kaltenborner Straße musste gesperrte werden. 


Grund ist eine Störung der Wasseraufbereitungsanlage, heißt es aus dem Gubener Rathaus.
Alle anderen Bereiche im Bad können aber weiter genutzt werden.


Wann die Störung behoben sein wird, ist noch nicht klar.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift