Baden-Württemberg, Staufen: Die Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK), sitzt vor dem Narrengericht
Bild: dpa

Auszeichnung des Karnevalsverbands - Kramp-Karrenbauer erhält Ehrenring in Cottbus

Die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) erhält im September eine Auszeichnung des Bundes Deutscher Karneval (BDK). Der "Goldene Ehrenring" werde der CDU-Vorsitzenden bei einer Jubiläums-Gala zu 66 Jahren BDK überreicht. Außerdem ernennt der Verband Kramp-Karrenbauer zur ersten Sonderbotschafterin. Das teilte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess am Dienstag mit.

Wegen Auftritten als "Putzfrau Gretl"

Die CDU-Vorsitzende habe sich als "Inhaberin hoher und höchster politischer Ämter" für die Anerkennung des Kulturgutes Fasching-Fastnacht-Karneval eingesetzt. Jahrelang habe sie selbst als "Putzfrau Gretl" auf der Bühne gestanden. Erst im Frühjahr war sie mit Äußerungen zu Toiletten für das dritte Geschlecht bei einem Karnevalsauftritt in die Kritik geraten.

"Mutig, ironisch, schlagfertig und sich selbst nicht schonend hat sie in bester karnevalistischer Manier Zeitkritik geübt", so die Begründung des Präsidiums. Kramp-Karrenbauer werde den Preis persönlich entgegennehmen, heißt es.

Künftig werde alle drei Jahre ein Sonderbotschafter des BDK ernannt, abwechselnd aus Wirtschaft und Politik. Der Bund Deutscher Karneval vertritt bundesweit rund 2,6 Millionen Karnevalisten und Fastnachter in mehr als 5.300 Vereinen und Zünften. In der Lausitz und in Brandenburg gilt Cottbus als Karnevals-Hochburg. Jährlich zieht der "Zug der fröhlichen Leute" zehntausende Besucher an.

Sendung: Antenne Brandenburg, 06.08.2019, 17:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift