Eine Kundin schiebt einen Einkaufswagen mit Tapetenrollen und Eimern mit Wandfarbe in einem Bahr-Baumarkt in Cottbus. (Quelle: dpa/Hanschke)
Bild: dpa/Hanschke

Zahlreiche Anrufe in Geschäften - Lausitzer Kunden wegen Ladenschließungen besorgt

In der Lausitz gab es am Dienstag dutzende Anrufe in Lebensmittelgeschäften, Baumärkten und Apotheken. Besorgte Bürger wollten wissen, ob wegen der Ausbreitung des Coronavirus Schließungen dieser Geschäfte bevorstehen. Vorerst ist diese Sorge jedoch unbegründet.

Was Sie jetzt wissen müssen

Fast im Minutentakt klingeln seit Dienstag in vielen Lausitzer Geschäften die Telefone. Besorgte Kunden wollen wissen, ob wegen der Ausbreitung des Coronavirus Schließungen bevorstehen, ob Geschäfte schon dicht gemacht haben.

Im Toom-Baumarkt in Cottbus mussten die Mitarbeiter bis zum Vormittag gut 100 Kundenanrufe entgegennehmen. Auch in den meisten Lebensmittelgeschäften und in Apotheken bot sich am Dienstagvormittag das gleiche Bild.

Die Sorge vor allgemeinen Ladenschließungen ist jedoch unbegründet. Die Bundesregierung hatte am Montag betont, dass Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser und Drogerien trotz der Corona-Epidemie geöffnet bleiben. Auch Baumärkte, Tankstellen, Banken und Sparkassen, sowie Friseurläden sind derzeit nicht von Schließungen bedroht.

Schließungen bisher nur für Museen, Spielplätze und Sporthallen angeordnet

Laut Bundesregierung wurden Schließungen bisher nur für einzelne Bereiche angeordnet. Darunter fallen unter anderem Diskotheken, Spielbanken, Theater, Museen und Kinos.

Auch Schwimmbäder, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen sind auf Weisung der Bundesregierung zu schließen. Auch Spielplätze sind betroffen.

Restaurants dürfen frühestens ab 6.00 Uhr öffnen und müssen spätestens um 18.00 Uhr schließen. Die Einhaltung soll von den Städten und Gemeinden kontrolliert werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.03.2020, 10:30 Uhr

FAQ zum Umgang mit dem Coronavirus

  • Ich fürchte, infiziert zu sein. Was tun?

  • Was passiert mit möglichen Infizierten?

  • Was passiert mit Kontaktpersonen?

  • Welche Kapazitäten haben die Kliniken?

  • Welche Reisebeschränkungen gibt es?

  • Wie viele bestätigte Fälle gibt es?

  • Ist das Virus meldepflichtig?

  • Was ist das Coronavirus?

  • Woher kommt das Virus?

  • Wie kann ich mich anstecken?

  • Wie ansteckend ist das Virus?

  • Wer ist besonders gefährdet?

  • Wie funktioniert der Test?

  • Was sind die Symptome?

  • Wie kann ich mich schützen?

  • Welche Behandlung gibt es für Infizierte?

  • Gibt es Immunität gegen das Virus?

  • Wie hoch ist die Sterberate?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift