Das Trödelhäuschen in Burg an einem Spreewaldfließ
Audio: Antenne Brandenburg | 30.04.2021 | Daniel Mastow | Bild: rbb/Daniel Mastow

Trödelhäuschen statt Trödelmarkt - Kleine neue Attraktion für Spreewaldgemeinde Burg

Am Leineweberfließ in Burg (Spree-Neiße) lädt neuerdings ein Trödelhäuschen zum Stöbern ein. Aufgestellt wurde das selbst gebaute Häuschen von zwei Frauen aus der Spreewaldgemeinmde.

Blick ins Innere des Trödelhäuschens in Burg im Spreewald
Innenansicht des Trödelhäuschens | Bild: rbb/Daniel Mastow

Die Tatsache, dass derzeit wegen der Corona-Pandemie keine Trödelmärkte stattfinden, brachte die Initiatoren auf diese Idee. Schuhe, Spielzeug, Bücher und manches mehr können über das Trödelhäuschen gesucht, gefunden oder angeboten werden. Eine Kasse des Vertrauens regelt den finanziellen Verkehr.

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift