Sonderaktion in Cottbus - Ohne Anmeldung Corona-Schutzimpfung bekommen

Impfzentrum Starttag Cottbus (Foto: rbb/Manske)
Bild: rbb/Manske

Das Deutsche Rote Kreuz bietet am Dienstag, 06.07.2021, in Cottbus einen Sonderimpftag an. Dafür sind keine Voranmeldungen nötig, bestätigt das DRK dem rbb. In der Zeit von 8 bis 20 Uhr kann jeder ab 18 Jahren den Service im Cottbuser Impfzentrum in Anspruch nehmen. Allerdings kann es dabei zu Wartezeiten kommen, kündigt Rene Schultchen, Cottbuser DRK-Geschäftsführer, an.

Für den außerplanmäßigen Impftermin stehen Sonderkontingente der Stadt Cottbus und des Landkreises Spree-Neiße zur Verfügung, begründet Schultchen die kurzfristige Aktion. Es seien insgesamt 600 Dosen der beiden Impfstoffe Biontech und Johnsen & Johnsen vorrätig.

Wer welchen Impfstoff bekommt, werde vom medizinischen Personal vor Ort nach dem Gespräch mit dem jeweils Impfwilligen und dessen Gesundheitsstatus entschieden, erklärt Schultchen.

Beim Impfstoff von Johnsen & Johnson genügt eine Injektion für den vollständigen Schutz. Wer Biontech bekommt, erhält einen Zweitimpftermin in circa sechs Wochen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 05.07.2021, 13.30 Uhr

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift