Bauarbeiten zwischen Lübben und Lübbenau - Biber frisst Schäden in Süddeich

Mo 09.05.22 | 16:59 Uhr
Biber am Ufer (Bild: Colourbox)
Colourbox
Audio: Antenne Brandenburg | 09.05.2022 | Iris Wußmann | Bild: Colourbox

Aufgrund von Schäden, die auf Biber zurückzuführen sind, muss am Süddeich zwischen Lübben (Dahme-Spreewald) und Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) eine Sperrung erfolgen. Das teilte der Landkreis am Montag mit.

Demnach sollen die Schäden bis einschließlich 31. Mai behoben werden. Die Arbeiten werden im Auftrag des Landesamts für Umwelt Brandenburg vom Wasser- und Bodenverband "Nördlicher Spreewald" durchgeführt.

Fußgänger dürfen passieren

Der genaue Bauabschnitt entlang der Hochwasserschutzanlage befindet sich zwischen der Jugendherberge in Lübben/Steinkirchen und der Fußgängerbrücke über die Ragower Kahnfahrt. In Absprache mit den Mitarbeitern auf der Baustelle, könne diese zu Fuß passiert werden, so der Landkreis.

Antenne Brandenburg, 09.05.2022, 16.00 Uhr

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift