Arbeitsmarktzahlen für Südbrandenburg - Arbeitsagentur Cottbus meldet niedrigste April-Arbeitslosenquote seit gut 30 Jahren

Di 03.05.22 | 11:32 Uhr
Arbeitsagentur Cottbus (Foto: rbb/Schneider)
Audio: Antenne Brandenburg | 03.05.2022 | Martin Schneider | Bild: rbb/Martin Schneider

Im Süden Brandenburgs sind weniger Menschen arbeitssuchend gemeldet als noch vor einem Monat. Das hat die Arbeitsagentur Cottbus am Dienstag mitgeteilt. Demnach waren in der Lausitz und dem Elbe-Elster-Kreis im April 16.706 Frauen und Männer ohne Job, im März waren es 630 mehr.

Die Arbeitslosenquote liegt demnach aktuell bei 5,4 Prozent. Laut Arbeitsagentur ist es die niedrigste Aprilquote Südbrandenburgs seit 1990. Zum Vergleich: Im April 2021 lag sie bei 6,4 Prozent. "Die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich weiterhin fort", sagte Agenturchef Heinz-Wilhelm Müller.

Die Zahl der freien Arbeitsstellen ist im Vergleich zum März etwas gesunken, von 7.836 auf 7.783. Gesucht werden laut Arbeitsagentur zum Beispiel Fachkräfte im Verkauf, Helferinnen und Helfer in der Gastronomie und in der Reinigung, sowie Fachkräfte für den technischen Luftverkehrsbetrieb.

Mehr Menschen in Berlin und Brandenburg mit Job

In ganz Berlin und Brandenburg ist im April die Zahl der Arbeitssuchenden zurückgegangen. In der Hauptstadt waren 176.717 Menschen arbeitslos gemeldet, das waren 2.869 weniger als im März und 33.067 weniger als vor einem Jahr. Auch in Brandenburg wurden im April weniger Erwerbslose als im März gezählt. 71.106 Frauen und Männer waren arbeitslos gemeldet und damit 2.262 weniger als im März und 11.752 weniger als ein Jahr zuvor.

In der Region sei eine Belebung des Arbeitsmarktes erkennbar, sagte die Berlin-Brandenburger Agenturleiterin Ramona Schröder. Nicht nur die typischen Saisonbetriebe in der Gastronomie und im Tourismus seien auf der Suche nach Arbeitskräften, "auch alle anderen Branchen in der Region signalisieren eine große Arbeitskräftenachfrage", so Schröder.

Sendung: Antenne Brandenburg, 03.05.2022, 10:30 Uhr

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift