Unfall zwischen Forst und Roggosen - A15 Richtung Polen wegen Lkw-Brand stundenlang gesperrt

Mi 17.11.21 | 14:12 Uhr
  2
Symbolbild: Ein Loeschfahrzeug der Feuerwehr faehrt mit Blaulicht um eine Kurve in Goerlitz, 09.01.2017. (Quelle: dpa/Florian Gaertner)
Bild: dpa/Florian Gaertner

Nach dem Brand eines Lkw-Anhängers ist der Abschnitt der Autobahn 15 zwischen Roggosen und Forst (Landkreis Spree-Neiße) in Richtung Polen stundenlang voll gesperrt gewesen. Der Anhänger wurde im Laufe des Mittwochvormittags geborgen, teilte die Polizei am frühen Nachmittag mit. Die Sperrung wurde aufgehoben, die Strecke ist wieder frei.

Der Anhänger war am späten Dienstagabend gegen 23.45 Uhr auf der A15 aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.11.2021, 11 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Hallo Max, danke für den Hinweis, wir haben den Artikel angepasst.

  2. 1.

    Liebe Redaktion. Die Orte Forst und Roggosen, sowie die Autobahn die diese verbindet, liegen im Landkreis Spree-Neiße, nicht in Oberspreewald-Lausitz.

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift