Kampf gegen Grenzkriminalität - Dutzende Einsatzkräfte kontrollieren Autos in der Lausitz

Do 24.11.22 | 15:43 Uhr
  5
Mehrere Polizisten und Fahrzeuge bei der Kontrolle bei Forst (Foto: rbb)
Audio: Antenne Brandenburg | 24.11.2022 | Sascha Erler | Bild: rbb

In Südbrandenburg hat die Polizei am Donnerstag eine großangelegte Kontrollaktion durchgeführt. Im Kampf gegen Grenzkriminalität haben rund 100 Einsatzkräfte an sieben Orten im Spree-Neiße-Kreis Fahrzeuge angehalten und überprüft, unter anderem in Forst und Döbern.

Der Fokus lag dabei vor allem auf gestohlenen Autos und in den Fahrzeugen verstecktes Diebesgut, sagte LKA-Sprecherin Maja Lampe dem rbb. Die Kontrollen hatten in den frühen Morgenstunden begonnen und endeten am Nachmittag.

Per Haftbefehl gesucht

Wie erfolgreich die Kontrollen waren, konnte das LKA am Donnerstagnachmittag noch nicht sagen. Erst am Freitag sollen die Ergebnisse der Aktion ausführlich mitgeteilt werden, heißt es.

Fest steht, dass die Einsatzkräfte mehrere Autofahrerinnen und Autofahrer gestoppt haben, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen unterwegs waren. Bei einem Mann, der Drogen genommen hatte, stellte sich heraus, dass er per Haftbefehl gesucht worden war, so das LKA.

Sendung: Antenne Brandenburg, 24.11.2022, 17:30 Uhr

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    " Dutzende Einsatzkräfte kontrollieren Autos in der Lausitz "

    solche kontrollen sollten nicht nur sporadisch erfolgen

  2. 3.

    Wieso nicht Öffter.

  3. 2.

    Es reicht gute Kameraüberwachung an der Grenze wie in Holland, Belgien oder Polen, dann weiß man wer reinkommt und wer rauskommt aus dem Land. Einfach.

  4. 1.

    Ein guter Anfang! Nur so kann den Straftätern beigekommen werden!

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift