Umfrage unter ausländischen Urlaubsgästen - Spreewald ist als Reiseziel bei Dänen besonders beliebt

Mo 28.11.22 | 12:36 Uhr
  6
Spreewaldhafen in Lübbenau, Foto: imago/Reiner Elsen
Audio: Antenne Brandenburg | 28.11.2022 | Bild: IMAGO/Reiner Elsen

Der Spreewald gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Das hat eine Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) ergeben. Auf der Liste der 100 beliebtesten deutschen Reiseziele landet der Spreewald demnach auf Platz 46. Im Vorjahr lag die Region noch auf Platz 50.

"Seit sieben Jahren bewerben wir den Spreewald aktiv auch im Ausland – vor allem in den Nachbarländern Polen, Schweiz und Dänemark", so die Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald, Annette Ernst. Zuletzt habe sich die Zahl ausländischer Gäste nach der Corona-Pause wieder erhöht. So gab es laut Ernst bis Ende September über 78.000 Übernachtungen ausländischer Urlaubsgäste im Spreewald. "Die meisten Gäste kamen aus Dänemark", so Ernst.

Die Übernachtungszahlen ausländischer Besucher konnten allerdings in diesem Jahr noch nicht an das Vor-Corona-Niveau anknüpfen. 2019 waren noch mehr als 95.000 Urlaubsgäste aus dem Ausland in den Spreewald gekommen.

Mehr Gäste auch aus Asien

Neben europäischen Gästen beobachten die Touristiker im Spreewald einen weiteren Trend. "Verstärkt sehen wir nun auch viele Tagesgäste aus den asiatischen Ländern, wie China oder Indien", so Annette Ernst. Außerdem spreche man gezielt Ausländer, die in Berlin leben würden, als Tagesgäste an, beispielsweise durch englischsprachige Magazine und Reiseführer.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus führt die Umfrage einmal jährlich unter ausländischen Besuchern durch, die Deutschland besucht hatten. Über 15.000 Gäste aus 30 Ländern hätten in diesem Jahr teilgenommen, heißt es von der DZT. Das bei Ausländern beliebteste Reiseziel ist, wie auch schon im Vorjahr, das Miniatur-Wunderland in Hamburg.

Sendung: Antenne Brandenburg, 28.11.2022, 14:30 Uhr

6 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 6.

    Ein vernünftiger Urlaub in Deutschland ist kaum bezahlbar. 3 Wochen AI im 4* Hotel sind in Deutschland kaum bezahkbar. Daher fliege ich lieber in den Süden oder nach Asien. Jagen in Norwegen ist auch toll.

  2. 5.

    Bei meinem letzten Spreewaldbesuch vor ca 6 Wochen musste ich leider feststellen, dass man für ein Weizenbier 6.90 EUR bezahlen muss. Ein Weizenbier am Bodensee kostet 3.40 EUR. Ein unmöglichen Zustand, der nur für Brandenburger geeignet ist.

  3. 4.

    Mensch meckert nicht immer rum. Platz 46 ist doch Ok. Die Lüneburger Heide liegt auf Platz 93.
    https://www.germany.travel/de/top-100/sehenswuerdigkeiten.html

  4. 3.

    Die Überschrift suggeriert es: Fast alle Dänen kommen in den Spreewald. Toll ermittelt?
    Und wenn für Frau Ernst der Platz 46 "zu den beliebtesten" gehört, dann ist das immer noch besser als letzte Bildungsplätze. Für ihre Wahrnehmung spricht das aber nicht. Dem Spreewald ist es egal.

  5. 2.

    Nach meiner Beobachtungen sind Ausländer im Spreewald ausdrücklich unerwünscht. Solche „Gastfreundschaft“ braucht niemand.

  6. 1.

    Sicherlich einen Tagesausflug wert. Aber Urlaub…….mmh?

Nächster Artikel

Bild in groß
Bildunterschrift