Zweispänner in Aktion bei einem Rennen (Bild: Stadt Drebkau)
Stadt Drebkau/Presse
Audio: Antenne Brandenburg | 10.09.19 | Daniel Mastow | Bild: Stadt Drebkau/Presse

Pferdesport auf Weltniveau - Weltmeisterschaft der Zweispänner startet in Drebkau

Sie heißen Imposant, Idealist und Incredible Wonder Boy - und schocken kann sie wohl kaum was: Bei der Weltmeisterschaft der Zweispänner ab Mittwoch in Drebkau müssen die Kutschpferde scharf um Hindernisse steuern oder durch Pfützen jagen.

In Drebkau findet ab Mittwoch der "World Driving Championship for Pairs" statt - die Weltmeisterschaft der Zweispänner. Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen werden in der Stadt erwartet.

Die Fahrer müssen mit ihren Gespannen einen festgelegten Parcours, teils durch unwegsames Gelände, absolvieren. Dabei wird die Zeit gemessen.

Letzte Vorbereitungen laufen

Die Weltmeisterschaft findet erstmals in der Lausitz statt - die Gemeinde ist im Kutschenfieber: Am Dienstag wurde noch an verschiedenen Ecken des Geländes gearbeitet: Knapp 300 Pferde samt Kutschen und Fahrern müssen untergebracht werden.

"Wir haben Argentinien, Chile, Amerika, Australien, dann haben wir sehr viele europäische Länder", sagt Torsten Koalick vom Reit- und Fahrverein "Am Schlosspark Raakow", der das Event organisiert. Bis zu 25.000 Besucher würden erwartet.

Die Weltmeisterschaft findet alle zwei Jahre statt. Bei der letzten WM in Slowenien fuhr das ungarische Team die schnellste Zeit, vor Vize-Weltmeister Deutschland und Frankreich. Es gibt sowohl eine Team- als auch eine Einzelwertung. Für Deutschland treten neben sieben weiteren Fahrern auch Sandro und Torsten Koalick, beide direkt aus Drebkau, an.

Showprogramm am Wochenende

Damit die Besucher nichts verpassen, wurden riesige Leinwände aufgestellt. Für die Licht-, Ton- und Videotechnik sind insgesamt zehn Kilometer Kabel verlegt worden.

Für das Showprogramm werden am Dienstag noch Soundchecks durchgeführt. Neben dem Pferdesport gibt es zusätzlich Konzerte von Vanessa Mai und Antonia aus Tirol. Außerdem findet rund um das Schloss Raakow ein Mittelalterspektakel statt.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild in groß
Bildunterschrift