ein Türschloß wird mit einer Bohrmaschine aufgebohrt
Audio: Antenne Brandenburg | 12.06.2018 | Wolfgang Baumgarten | Bild: image/ Götz Schleser

Fälle rund um Cottbus häufen sich - Verbraucherzentrale warnt vor Schlüsseldienstmafia

    

Fast 1.500 Euro haben unseriöse Schlüsseldienste in zwei Fällen in der Lausitz für die Öffnung von Wohnungstüren verlangt.

Wolfgang Baumgarten von der Verbraucherzentrale Cottbus spricht im rbb von Abzocke und warnt vor einer "Schlüsseldienstmafia".

Er rät, keine 0800-Nummern aus dem Telefonbuch zu wählen, wenn tatsächlich mal die Tür ins Schloß gefallen und der Schlüssel noch in der Wohnung ist. Stattdessen sollte man lieber einen Schlüsseldienst aus der Region anrufen und sich vorher unbedingt einen Kostenvoranschlag geben lassen.

Ein seriöser Schlüsseldienst verlangt für die Öffnung einer Wohnungstür nach einem Vergleich der Verbraucherzentrale in der Regel nicht mehr als 100 Euro. An Sonn- und Feiertagen sowie nachts kann es durch Zuschläge etwas teurer sein.

Sendung: Antenne Brandenburg, 12.06.2018, 11:30 Uhr  

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Frisch gesammelte Pilze in Cottbus
rbb/Florian Ludwig

Trockenheit verhindert Vielfalt - Pilze haben es in diesem Jahr schwer

Sommer und Herbst machen gemeinsame Sache: viel Sonne und kaum Regen. Die Pilze finden's überhaupt nicht toll. Zum Wachsen fehlt der Regen. Und das bedeutet: es gibt zwar Pilze, vor allem ungenießbare und die essbaren Klassiker dagegen machen sich rar. Von Florian Ludwig