ein Türschloß wird mit einer Bohrmaschine aufgebohrt
Audio: Antenne Brandenburg | 12.06.2018 | Wolfgang Baumgarten | Bild: image/ Götz Schleser

Fälle rund um Cottbus häufen sich - Verbraucherzentrale warnt vor Schlüsseldienstmafia

    

Fast 1.500 Euro haben unseriöse Schlüsseldienste in zwei Fällen in der Lausitz für die Öffnung von Wohnungstüren verlangt.

Wolfgang Baumgarten von der Verbraucherzentrale Cottbus spricht im rbb von Abzocke und warnt vor einer "Schlüsseldienstmafia".

Er rät, keine 0800-Nummern aus dem Telefonbuch zu wählen, wenn tatsächlich mal die Tür ins Schloß gefallen und der Schlüssel noch in der Wohnung ist. Stattdessen sollte man lieber einen Schlüsseldienst aus der Region anrufen und sich vorher unbedingt einen Kostenvoranschlag geben lassen.

Ein seriöser Schlüsseldienst verlangt für die Öffnung einer Wohnungstür nach einem Vergleich der Verbraucherzentrale in der Regel nicht mehr als 100 Euro. An Sonn- und Feiertagen sowie nachts kann es durch Zuschläge etwas teurer sein.

Sendung: Antenne Brandenburg, 12.06.2018, 11:30 Uhr  

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Wolgang Starke sitzt an seinem Laptop, mit dem er seinen Spreewaldpodcast erstellt.
rbb/Iris Wußmann

Lübbener wirbt mit Podcast für die Region - Aus Liebe zum Spreewald

Wie kommt ein studierter Landwirt auf die Idee in Lübben einen Kletterwald zu eröffnen? Warum wechselt eine Büroangestellte ihren Beruf und wird Kahnfährfrau? Seit Sommer 2017 geht Wolfgang Starke aus Lübben solchen Geschichten mit einem eigenen Podcast im Internet auf den Grund.

Fußball 3. Liga 08. Spieltag SC Preußen Münster - Energie Cottbus am 21.09.2018 im Preußenstadion in Münster Marc Stein (Cottbus) gibt lautstark Anweisungen.
imago sportfotodienst

Marc Stein verlässt Energie Cottbus - Der Kapitän geht von Bord

Schock für Energie Cottbus kurz vor Ende der Winterpause: Kapitän Marc Stein verlässt die Lausitzer sofort. Stein kehrt aus "familiären Gründen" zurück nach Stuttgart und wird vorerst kein Fußball spielen. Energie braucht nun schnell einen Ersatz.