Handschellen im Vordergrund, ein Polizeiauto im Hintergrund. Symbolbild (Foto: imago/Droese)
Audio: Antenne Brandenburg | 13.02.19 | Jasmin Schomber | Bild: imago stock&people

Mit 3,45 Promille - Polizeibekannter Mann randaliert betrunken in Lübben

Am Dienstagnachmittag fiel in Lübben ein Mann auf, der im Stadtzentrum randaliert hatte. Wie die Polizei mitteilte, war 27-Jährige Passanten an mehreren Stellen in der Stadt aufgefallen, vor einer Bäckerei soll er eine Frau sexuell belästigt haben.

Der hinreichend polizeibekannte Mann wurde schließlich vor einem Drogeriemarkt gestellt. Laut Polizeiangaben befand er sich in einer psychischen Ausnahmesituation und war mit 3,45 Promille erheblich alkoholisiert.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und sexuelle Belästigung.

Sendung: Antenne Brandenburg, 13.02.2019, 15:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Und aufgrund des selbstherbeigeführten Promillewertes am Ende vermindert schuldfähig. Schönen Dank auch.

Das könnte Sie auch interessieren