Einsatzwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht
Audio: Antenne Brandenburg | 11.02.19 | Holger Keßler | Bild: imago stock&people

Autobahn 15 bei Cottbus - Fünf Verletzte bei Unfall mit Pferdetransporter

Auf der Autobahn 15 hat es am Sonntagabend einen Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gegeben. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war nahe der Anschlussstelle Cottbus-West ein Pkw auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren, sodass dieses wiederum auf ein Auto mit Pferdeanhänger geschoben wurde. Fünf Menschen wurden verletzt, darunter zwei Kinder.

Pferde fliehen von Unfallort

Der durch den Unfall umgestürzte Pferdeanhänger blockierte die Fahrbahn. Die Tiere liefen zunächst vom Unfallort weg, konnten aber unverletzt wieder eingefangen werden.

Zur Schadenshöhe liegen laut Polizei keine Informationen vor, alle beteiligten Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Die Autobahn wurde gegen 21:30 Uhr wieder vollständig freigegeben.

Sendung: Antenne Brandenburg, 11.02.2019, 7:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolischer Spatenstich für für Strand am Sedlitzer See in Lieske
rbb/Anja Kabisch

Sedlitzer See bekommt Strand - Erst Symbolik mit Spaten - später Touristen

Das Lausitzer Seenland ist eine Großfamilie. Etwa 30 Seen gehören dazu, der größte ist der Sedlitzer See. Bevor er das wurde, war er bis 1980 der Kohle-Tagebau Sedlitz. Und nun - nach der Kohle kommt der Tourismus. Am Dienstag symbolischer Spatenstich für den Seestrand. Von Anja Kabisch