Archivbild: Umgeknickter Straßenbaum. (Quelle: imago images/Simone Kuhlmey)
Bild: imago images/Simone Kuhlmey

Feuerwehr muss wegen umgestürzter Bäume ausrücken - Erster Herbststurm fegt durch Südbrandenburg

Über Südbrandenburg ist am Dienstagabend und in der Nacht zu Mittwoch der erste Herbststurm des Jahres hinweggefegt. Die Feuerwehr mußte wegen mehrerer umgestürzter Bäume ausrücken.

In den Stadtparks von Lübben und Groß Kölzig waren Bäume umgestürzt. Außerdem musste die Verbindungsstraße zwischen Groß Luja und Bloisdorf (Spree-Neisse) am Abend gesperrt werden, weil Bäume auf die Straße gekippt waren.

Verletzt wurde nach Auskunft der Leitstelle Lausitz aber niemand.

Sendung: Antenne Brandenburg, 18.09.2019, 5:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren