Mit einer Kreidemaschine wird eine Linie auf einem Rasengezogen (Symbolfoto: imago/Schiffmann)
Symbolbild | Bild: imago/Schiffmann

Schönefeld - Vier mal vier Meter großes Hakenkreuz auf Sportplatz gemalt

Auf einem Rasensportplatz in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ist ein großes Hakenkreuz entdeckt worden. Das sei der Polizei am Mittwoch über das Internet angezeigt worden, berichtet die Polizeidirektion Süd in Cottbus.

Kripo ermittelt

Demnach sei das vier mal vier Meter große NS-Symbol am Mittwochmorgen mit einer Kreidemaschine auf den Sportplatz gemalt worden. Wer dafür verantwortlich sei, sei bisher noch unbekannt, sagte eine Polizeisprecherin rbb|24. Das werde jetzt ermittelt.

Es seien bereits Spuren gesichert worden. Außerdem wurde veranlasst, das Hakenkreuz zu beseitigen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organe.

Sendung: Antenne Brandenburg, 23.09.2020, 14.30 Uhr

6 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 6.

    Besser 1 Schlauer, als solch Dummköppe. Wie wäre es denn mal mit einen gut ausgedachten und plausiblen Kommentar Ihrerseits? Denn davon lese ich sehr, sehr selten etwas.

  2. 4.

    Falls ihr Arbeitskollege Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verwendet, sollten sie auch fristlos gekündigt werden!

    Angekommen? ;)

  3. 3.

    Typischer Troll-Kommentar.

    Die Meldung kommt von der Polizeidirektion Süd. Und die sitzt eben in Cottbus. Wie viele Direktionen hätten’s denn gern? Soll jeder Kreis eine haben?

    Natürlich ermittelt nicht die Direktion, sondern die örtliche Kriminalpolizei; das dürfte in diesem Fall Königs Wusterhausen sein. Aber die hat keine eigene Pressestelle. Oder soll jetzt schon jede Wache einen Pressesprecher bezahlen?

  4. 2.

    Dann sollte der Platz für ein halbes Jahr gesperrt werden,dann passen nächstes mal alle besser auf.

  5. 1.

    Polizei Cottbus Süd ermittelt in Schönefeld!!??
    Genial!!!

Das könnte Sie auch interessieren