Zwei Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht (Quelle: dpa/Tino Plunert)
Bild: dpa/Tino Plunert

Zwischen Cottbus und Vetschau - Schneeglätte führt zu Mehrfachunfall auf der A15

Ein Unfall wegen Schneeglätte auf der Autobahn 15 bei Vetschau (Oberspreewald-Lausitz) hat am Dienstag weitere Unfälle nach sich gezogen. Wie die Polizei mitteilte, sei eine 25-Jährige mit ihrem Pkw ins Schleudern geraten und gegen die rechte Schutzplanke geprallt. Die Fahrerin habe sich dabei leicht verletzt.

Ein Lkw-Fahrer habe auf der glatten Fahrbahn nicht mehr ausweichen können, sei ebenfalls mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke gestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls habe sich der Auflieger gedreht und sei quer zur Fahrtrichtung zum Stehen gekommen, so die Polizei. Der 28-jährige Lkw-Fahrer und sein Beifahrer seien wegen Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.

Durch die Unfälle sei es zudem zu einem Stau gekommen. Am Stauende hat es laut Polizei drei weitere Unfälle mit Blechschäden gegeben. Der Verkehr musste bei Vetschau von der Autobahn geleitet werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 12.01.2021, 14 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    So wie sich heute morgen einige Fahrzeugführer auf schneeglatter Piste bewegt haben, staune ich, dass nicht mehr passiert ist. Es wurde gerast (in Anbetracht der Witterung), als wenn es keinen Morgen mehr gibt, Sicherheitsabstände auf schneeglatter Piste? Was ist das? Es wird immer übler auf deutschen Straßen. Drauf aufs Gas, koste es was es wolle, und sei es die eigene Gesundheit.....

Das könnte Sie auch interessieren