Glasaale werden in der Lausitz ausgesetzt (Foto: Landesanglerverband/Weichenhan)
Audio: Antenne Brandenburg | 16.03.2021 | Iris Wussmann | Bild: Landesanglerverband Brandenburg

Lübben und Spremberg - 350.000 Glasaale aus Südfrankreich in Lausitzer Gewässer eingesetzt

Die Spree in Lübben (Dahme-Spreewald) und die Talsperre Spremberg (Spree-Neiße) haben am Dienstag Zuwachs bekommen. Der Landesanglerverband hat hunderttausende kleine Glasaale eingesetzt. Die Tiere kommen aus Südfrankreich von der Atlantikküste.

Es geht darum, den Bestand in der Region zu halten. Ohne diese Maßnahmen wäre der Aal in Brandenburg laut Anglerverband schon ausgestorben, denn Querverbauungen der Flüsse würden ihren natürlichen Auf- und Abstieg verhindern. Das Einsetzen der Tiere ist ein Prozedere, das der Verband Jahr für Jahr durchführt.

Glasaale werden in der Lausitz ausgesetzt (Foto: Landesanglerverband/Weichenhan)
Bild: Landesanglerverband Brandenburg

Wasserkraftanlagen versperren den natürlichen Weg

"Ein ganz großes Problem, das der Aal neben fischfressenden Vögeln wie dem Kormoran hat, ist, dass die Durchgängigkeit der Flüsse nicht mehr gewährleistet ist", sagte der Sprecher des Landesangerverbandes Brandenburg, Marcel Weichenhan dem rbb. Wasserkraftanlagen würden den Aalen den Weg verbauen. "Deshalb werden sie an der Atlantikküste abgefischt, kommen dann hier her ins Binnenland und werden hier in die Gewässer eingesetzt."

Rund 300.000 kleine Glasaale wurden laut Weichenhan in die Talsperre Spremberg eingelassen, weitere rund 50.000 in die Spree bei Lübben. In ganz Brandenburg wurden in den vergangenen Tagen rund zwei Millionen Glasaale ausgesetzt. Sie kommen nur in Gewässer, aus denen die Aale zu ihren Laichgebieten in der Sargassosee schwimmen können.

Aale sind Wanderfische, die zum Laichen vom Süßwasser ins Meer ziehen. Laut Landesangerverband dauert die Reise in die Sargassosee bis zu anderthalb Jahre.

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Hm, sind ja düstere Aussichten für die kleinen Tierchen! Da sollten se lieber hier bleiben wa!

  2. 1.

    Danke an die Aktiven beim Anglerverband. Am Ziel treffen sich die Amerikanischen Aale und die Europäischen Aale und laichen. Leider kommen in der Sargassosee auch riesige Mengen Müll an. "Das Müllproblem der Menschen hat auch die Sargassosee erreicht. Ebenso wie im Nordpazifik dreht sich hier ein gigantischer Müllstrudel im Kreis. Plastikabfälle, die von Schiffen einfach über Bord geworfen werden, sammeln sich hier ebenso wie die Abfälle aus Flüssen."
    wikipedia.org/wiki/Sargassosee

Nächster Artikel