rbb24
  1. rbb|24
  2. Studio Cottbus
Quelle: dpa/Patrick Pleul

Lichterfeld (Elbe-Elster)

Brand nahe der Förderbrücke F60 gelöscht

Das Feuer an der ehemaligen Förderbrücke F60 in Lichterfeld (Elbe-Elster) ist gelöscht. Darüber hat die Leitstelle Lausitz rbb|24 informiert.

Der Brand in einem nahegelegenen Wald war am Mittwoch auf einer Fläche von 25 Quadratmetern ausgebrochen. Dort brannte Kohlestaub; nach Einschätzung der Feuerwehr bestand die Gefahr, dass sich das Feuer unterirdisch ausbreiten könnte. Mit Wärmebildkameras sei das überprüft und schließlich Entwarnung gegeben worden.

Mehr als 40 Feuerwehrleute waren zu dem Einsatz ausgerückt. In ganz Südbrandenburg gilt seit Mittwoch die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe vier. Grund ist der fehlende Regen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 28.04.2021, 13.30 Uhr

Artikel im mobilen Angebot lesen