Rettungswagen (RTW) der Berliner Feuerwehr mit Blaulicht und Sondersignalen unterwegs (Quelle: dpa/Tobias Seeliger)
Bild: dpa/Tobias Seeliger

Täter bereits namentlich bekannt - Zeugen nach Messerangriff in Cottbus gesucht

Die Polizei sucht nach einem Messerangriff in der Cottbuser Innenstadt Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe sich der Angriff am Donnerstagabend auf dem Platz der Deutschen Einheit zugetragen.

Dabei sei ein 32-Jähriger durch einen 31-jährigen Mann mit einem Messer am Oberkörper verletzt worden. Rettungskräfte hätten den nicht lebensbedrohlich Verletzten ins Krankenhaus gebracht. Dort sei er stationär aufgenommen worden.

Nach dem namentlich bereits bekannten Täter werde nun gefahndet. Noch in der Nacht seien Spuren am Tatort gesichert worden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei mögliche Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise können der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße telefonisch oder online übermittelt werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 16.04.2021, 14:30 Uhr

Nächster Artikel