Ehemalige Braunkohlegrube Holm - Mann stirbt nach Badeunfall im Görigker See

Ein Symbolbild für Badeunfälle (Quelle: dpa/Christoph Hardt)
Symbolbild Badeunfall | Bild: dpa-Symbolbild/Christoph Hardt

Bei einem Badeunfall im Görigker See in Steinitz (Spree-Neiße) ist am Wochenende ein Mann gestorben. Der 51-Jährige trieb am Samstagnachmittag im Wasser, wie die Polizei am Montag mitteilte. Rettungskräfte bargen ihn bewusstlos aus dem See.

Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Näheres zu dem Unfall ist nicht bekannt.

Der Görigker See bei Drebkau ist Teil der ehemaligen Braunkohlegrube Holm.

Sendung: Inforadio, 26.07.2021, 14:40 Uhr

Nächster Artikel