Mehr als drei Promille - Betrunkener Fahrer in Cottbus fährt Porsche zu Schrott

Symbolbild: Das Logo des Autobauers Porsche ist auf einer Felge im Porsche Zentrum Stuttgart zu sehen. (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)
Bild: dpa/Sebastian Gollnow

Ein betrunkener Porschefahrer hat am Montagmorgen in Cottbus einen Unfall verursacht. Der Fahrer kam zunächst von der Fahrnbahn ab und kollidierte anschließend mit der Fahrbahnbegrenzung, wie die Polizei am Montag auf Twitter mitteilte.

Demnach war der Aufprall so stark, dass der Porsche einen Totalschaden erlitt. Der Fahrer soll sich zunächst vom Unfallort entfernt haben, bevor er von der Polizei aufgegriffen wurde.

Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Angaben zufolge 3,12 Promille.

Nächster Artikel