Landkreis Spree-Neiße - Jugendlicher nach Fahrradunfall verstorben

Ein Rettungswagen steht an einer Straße. (Quelle: dpa/Julien Becker)
Symbolbild | Bild: dpa/Julien Becker

Nach einem Verkehrsunfall in Burg (Spree-Neiße) ist ein beteiligter 14 Jahre alter Jugendlicher im Krankenhaus verstorben. Das hat die zuständige Polizeidirektion Süd in Cottbus am Mittwoch mitgeteilt.

Kriminalpolizei ermittelt

Der Unfall passierte in der vergangenen Woche am Donnerstagmorgen auf der L 501 zwischen Burg und Schmogrow (Spree-Neiße). Aus bisher unbekannter Ursache waren der Autofahrer und der 14-jährige Radfahrer zusammengestoßen. Der Jugendliche wurde schwer verletzt und musste zur Behandlung in das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gebracht werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt zurzeit zum genauen Unfallhergang. Dazu wurden auch Spezialisten der Prüfgesellschaft Dekra herangezogen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 15.09.2021, 15:30 Uhr

Nächster Artikel